Skoda Superb 2013: Facelift für die Mittelklasse

Der Mittelklassewagen von Skoda bekommt eine komplette Auffrischung. Beliebte Modelle wie der VW Passat oder der Opel Insignia bekommen nun Konkurrenz vom aufgefrischten Superb.

Neues Design

Der neue Skoda Superb 2013Ende Juni 2013 startet Skoda mit dem neuen Superb durch. Der Wagen bekommt seitens des Herstellers ein neues Design sowie neue Technikdetails.

Den Anfang macht die neue Front- und Heckpartie, die mit klaren Linien und präzisen Details überzeugt. Verändert haben sich hier nicht nur der Kühlergrill, das Fahrzeuglogo sowie Front- und Nebelscheinwerfer, sondern auch die Stoßfänger, der vordere Kotflügel und die Kühlerhaube. Am Heck des Wagens wurden die Rückleuchten neu entworfen und drei LED-Streifen abgebildet. Hinzu kommen die neuen Metallic-Lackierungen Metal-Grau und Moon-Weiß, bei den Rädern hat man die Wahl  zwischen 16- bis 18-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Den Innenraum ziert wahlweise ein 3- und 4-Speichen-Lenkrad. Die Sitzbezüge gibt es mit neuen Stoffen und Mustern, das Interieur kann bei Bedarf in der Farbkombination Braun-Ivory strahlen.

Antriebstechnik

Der im Superb verbaute GreenLine-Motor verbraucht 4,2 l Diesel auf 100km, was einem CO2-Ausstoß von 109 g/km entspricht. Das 2.0 TDI/103 kW-Aggregat verfügt in der 4×4 Version über ein Schaltgetriebe, der 2,0 TDI/125 kW-Diesel über  ein 6-Gang-DSG-Doppelkupplungsgetriebe. Dank Start-Stopp- und Bremsenenergierückgewinnungs-Technik spart der Basis-Benziner 1,4 TSI mehr als 19 Prozent als seine Vorgänger.

Platzangebot und Simply Clever

Der Skoda Superb als Limousine verfügt über ein Platzangebot von 595 Liter, der Combi fasst sogar 633 Liter. Durch das Umklappen der Rückbank kann das Volumen sogar auf 1.700 bzw. 1865 Liter angehoben werden.

Desweiteren bietet der Wagen diverse „Simply Clever„- Funktionen. So befindet sich in der Fahrertür ein Regenschirm und die Heckklappe kann in zwei Stufen angehoben werden. Weitere Features sind Jumbo-Box in der Mittelkonsole, Ablagefächer in den Türen und unter dem Beifahrersitz, das praktische Brillenfach oder auch die Ablage in der Mittelarmlehne der Rücksitzbank.

Sicherheits- Assistenz- und Komfortsysteme

Der Superb bietet dazu Assistenzsysteme, sowohl als Limousine als auch als Combi. Dazu zählen der Parklenkassistent sowie das Schließ- und Startsystem KESSY. Zu den Komfort-Features gehören ein elektrisches Panorama-Glasschiebedach, eine Klimaanlage und vier Audio- und Navigationssysteme.

Im Bereich Sicherheit konnte der Suberb beim NCAP-Crashtest fünf Sterne mitnehmen. Dieses Ergebnis verdankt der Hersteller unter anderem dem ESP, ABS und dem Bremssystem. Hinzu kommen ein Frontscheinwerfersystem, die Müdigkeitserkennung Driver Activity Assistant, ein Bergfahrassistent und eine elektronische Reifendruckkontrolle.

Wer sich näher mit dem Skoda Superb Combi auseinandersetzen möchte, dem können wir nur wärmstens unseren Testbericht ans Herz legen. Darin überzeugt der Wagen mit einem riesigen Raumangebot, einem sparsamen Motor und viel Fahrspaß. Zusätzlich gibt es auf MeinAuto.de den Skoda Superb ab 18.468 Euro und mit bis zu 24,6% Rabatt.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden