Opel Vivaro 2014: Wagen erhält klassenbeste Motoren

opel vivaro 2014

© GM Company.

Mit dem Opel Vivaro will der Hersteller die Funktionalität eines Nutzfahrzeugs mit dem Komfort eines PKWs kreuzen. Zusätzlich erhält der Vivaro einen fortschrittlichen BiTurbo-Diesel.

Äußerlich dominiert ein großer Kühlergrill und markante Scheinwerfer die Front. Die charakteristischen Formen eines PKWs erhält der Wagen unter anderem durch die Sichel-Seitengrafiken der Opel-Designsprache, welche auch beim Astra GTC zum Einsatz kommen. Auch das Tagfahrlicht spiegelt die typische Form von Opel wieder und wird durch eine moderne LED-Technologie ergänzt. Das Heck hingegen ist schnörkellos gestaltet und rein praktisch gefertigt.

Der Wagen ist in zwei Karosserielängen und zwei Höhen als Kastenwagen, Combi, Doppelkabine und Bus erhältlich. Zusätzlich stehen diverse Lackierungen und elf Farbtöne zur Wahl, die eine weitere Individualisierung zulassen.

Der Opel Vivaro der zweiten Generation zeichnet sich durch seine hervorragende Praktikabilität und Qualität aus. Nach 13 erfolgreichen Jahren am Markt, wollten wir den neuen Vivaro nun noch attraktiver verpacken – und zugleich seine Kernkompetenzen ausbauen“, beschreibt Opel-Designchef Mark Adams die Aufgabe, vor der das Design-Team stand. „Der neue Vivaro verbindet skulpturale Eleganz und deutsche Präzision mit geschwungener Linienführung, kühnen Proportionen und Premium-Akzenten. Damit wirkt er präsenter als jemals zuvor und ist der ideale mobile Repräsentant im Geschäftsleben.“

Motorisierung

Unter der Haube arbeitet ein 1.6 CDTI sowie ein 1.6 BiTurbo CDTI mit sequenzieller Aufladung und Twin-Cooler-System. Letzterer fährt mit 6,0 Liter auf 100 Kilometer, was eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs um einen Liter bedeutet. Weitere Informationen zu den Technologien sollen in Kürze folgen. Der Wagen soll im Sommer zu den Autohäusern kommen.

Alternativen

Der Opel Vivaro konkurriert mit dem Ford Transit und VW Caddy. Der Ford Transit kostet als Kastenwagen auf Meinauto.de 19.463 Euro, was ein Ersparnis von 37,3% bedeutet. Die Motorenpalette deckt zwischen 100 und 155 PS ab.

Etwas günstiger ist der VW Caddy Kastenwagen für 18.590 Euro. Die Motoren leisten zwischen 75 und 170 PS, während der Verbrauch zwischen 5,1 Liter und 10,3 Liter auf 100 Kilometer liegt.

Der Opel Vivaro war schon im Februar Gesprächsthema auf Meinauto.de. Damals warfen wir einen ersten Blick auf das Nutzfahrzeug des deutschen Herstellers.

Wer einen Opel Neuwagen kaufen möchte ist auf Meinauto.de richtig. Wir bieten sämtliche Modelle zu günstigen Preisen und mit Top-Rabatten an. Zudem können sie über unseren Konfigurator noch weiter Geld sparen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden