Opel-Nutzfahrzeuge 2016: Sauberer, sparsamer, komfortabler

Opel stattet die hauseigenen Nutzfahrzeuge künftig mit Euro-6-Dieseln aus. Zudem erhalten zusätzliche Assistenzsysteme Einzug.

Vivaro Combi

opel nutzfahrzeuge 2015Der Opel Vivaro gehört zu den meistverkauften Nutzfahrzeugen des deutschen Automobilherstellers. Für 2016 plant Opel die Modellpalette zu erweitern. Den Einstieg macht der 1.6 CDTI mit 95 PS und 260 Newtonmetern. Er verbraucht 6,2 Liter auf 100 Kilometer und stößt dabei 164 Gramm pro Kilometer aus. Neu ist der 1.6 BiTurbo CDTI mit 125 sowie 145 PS. Die kleine Version verbraucht 5,7 Liter, der größere 6,4 Liter auf 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß beträgt zwischen 149 Gramm und 167 Gramm CO2 pro Kilometer. Alle drei Motoren fahren mit Start/Stop-System und manuellem Sechsganggetriebe. Zu den neuen Ausstattungsmerkmalen des Vivaro zählen beispielsweise das schlüssellose Schließ- und Startsystem „Keyless Open“ für noch mehr Komfort, eine Halterung für Tablets oder das verbesserte IntelliLink-Infotainment-System Navi 50.

Movano

Auch der Opel Movano bekommt neue Motoren spendiert. Ab sofort steht der neue BiTurbo-Diesel mit 2,3 Liter Hubraum bereit, der 170 PS leistet. Die zweite Variante bringt 145 PS mit und punktet mit einem Drehmoment von 360 Newtonmetern. Hier liegt der Verbrauch bei 6,3 Litern. Zwei neue 2,3 Liter-BiTurbo-Motoren kommen im Movano Bus zum Einsatz. Sie leisten wahlweise 145 sowie 163 PS und sind mit Start/Stop-System sowie ECO-Modus ausgestattet. Zusätzliche Sicherheit versprechen unter anderem der Fernlicht-Assistent, Nebelscheinwerfer, Spurhalte-Assistent sowie ein Bordcomputer.

Combo

Den Abschluss bildet der Opel Combo. Der neue 1,6-Liter-Turbodiesel ist mit 95 und 120 PS unterwegs und ersetzt die Varianten mit 90 und 105 PS. Bei der kleineren Variante erzielten die Ingenieure neben dem Leistungsplus von fünf PS eine Verringerung des Verbrauchs von 5,5 auf 4,7 Liter Diesel, was beim CO2-Ausstoß ein Minus von einundzwanzig auf jetzt 124 Gramm pro Kilometer entspricht. Das große Aggregat benötigt 5,2 Liter auf 100 Kilometer und stößt 124 Gramm CO2 pro Kilometer aus.

So viel zu den Opel Nutzfahrzeugen – sie sollen nicht nur mit großen Lasten klarkommen, sondern gleichzeitig sauber, sparsam und komfortabel sein. Ein Muss, wenn man auf die große Konkurrenz blickt.

Alternativen

Die Konkurrenz unter den Nutzfahrzeugen ist groß, so gibt es Modelle von Peugeot, Citroen, Renault, Ford oder VW. Darunter beispielsweise der Caddy von Volkswagen oder Boxer von Peugeot. Auch der Fiat Ducato sowie Ford Transit sind zu nennen.

Neuwagen können Sie über Meinauto.de per Autokauf und Autofinanzierung erwerben. Dank unserer Rabatte sparen Sie dabei viel Geld.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden