Ford Transit Bus: Neues Modell bestellbar

ford transit bus 2014Ab sofort ist der neue Transit Bus von Ford bei den Autohändlern verfügbar. Der Wagen ist in diversen Varianten und Ausstattungen erhältlich. Angetrieben wird der Transit Bus in allen Varianten vom 2,2-Liter-TDCi-Dieselmotor in den Leistungsstufen 125 PS und 155 PS. Der Verbrauch konnte im Vergleich zum Vorgänger um sechs Prozent gesenkt werden und liegt nun bei 7,4 Liter auf 100 Kilometer. Die CO2-Emission beträgt 196 g/km. Mit dabei ist das Start-Stopp-System mit 6-Gang-Schaltgetriebe.

Ausstattungsvarianten

Erhältlich ist der Bus in den zwei Varianten Basis und Trend. Die Basisausstattung beinhaltet ein Tagfahrlicht, Scheinwerfer-Abblendlich mit Ausschaltverzögerung, Schiebetür mit elektrischer Trittstufe, Schiebefenster, beheizbare Heckscheibe, hintere Stoßfänger mit integrierter Trittstufe, Airbag, Doppel-Beifahrersitz, Feuerlöscher, Geschwindigkeitsbegrenzer, Lenksäule in Höhe und Reichweite einstellbar sowie Bordcomputer und elektrische Fensterheber.

Die Trend-Version erfreut Kunden mit einem Lederlenkrad, dem Audiosystem „MyConnection-Radio“, Klimaanlage vorn und hinten, Sitzlehnen sowie einem Sicht-Paket inklusive beheizbaren und anklappbaren Außenspiegeln.

Wer möchte erhält zudem Liegesitze mit Armlehnen. Der hintere Fahrgastbereich kann unabhängig temperiert werden. Auch zwei LED-Deckstrahler und Lüftungsdüsen im Fußraum sind mit an Bord.

Sicherheitssysteme

ford transit bus 2014 sitzplaetze innenraumAuch auf die Sicherheit legt Ford viel wert. So erhalten Käufer passive Sicherheitsfeatures wie serienmäßige Fahrer- und Beifahrer-Airbags sowie Dreipunkt-Sicherheitsgurte auf allen Plätzen. Optional sind Seiten-Airbags und Kopf-Schulter-Airbags erhältlich. Weitere Features sind das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP mit Kurven-Kontrolle, ein Berganfahr-Assistent, eine Bergabfahrkontrolle, adaptive Lastkontrolle sowie ein Überschlagschutz. Auch ein Fahrspur-Assistent, ein Park-Pilot-System und eine Geschwindigkeitsregelanlage mit Auffahrwarnsystem sind mit dabei. Der Preis für den Ford Transit Bus startet bei 38.960 Euro.

Alternativen

Alternativen zum Ford Transit sind der Peugeot Bipper und der Citroen Nemo. Der Bipper kostet auf Meinauto.de 12.657 Euro und leistet 75 PS. Der Verbrauch liegt bei 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Etwas günstiger ist der Citroen Nemo für 10.401 Euro. Der Wagen leistet ebenfalls 75 PS, verbraucht mit maximal 6,4 Liter jedoch auch etwas mehr.

Ein weiterer Ableger des Transits ist der Courier. Erst vor kurzem stellte Ford das neue Gefährt vor.

Den Ford Transit gibt es in den verschiedenen Ausführungen auf Meinauto.de zu günstigen Preisen. Egal ob Bus, Kastenwagen oder Kombi, sämtliche Varianten profitieren bei uns von großzügigen Rabatten.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden