Ford Kuga: Ab Sommer 2016 bestellbar

Ab Sommer 2016 ist der neue Ford Kuga voraussichtlich bestellbar. Das SUV kommt mit fortschrittlichen Technologien und SYNC 3 daher.

Das Design des Kuga SUV

Ford Kuga 2016 außen vorne statischBei der Optik des Kuga setzt Ford auf eine hochaktuelle Designsprache samt dynamischem Look. Im Fokus stehen der große, trapezförmige Kühlergrill sowie ein kleinerer unterer Kühlergrill samt neu gestalteten Scheinwerfern und dem LED-Tagfahrlicht. Die neuen Rückleuchten am Heck unterstreichen die sportliche Optik weiter, hinzu kommen 17-, 18- und 19-Zoll-Leichtmetallräder. Auf Wunsch stehen außerdem die Metallic-Außenfarben Mamba-Grün und Torino-Braun bereit.

Weitere Highlights finden sich im Innenraum wieder. Ford verspricht eine bessere Ergonomie und noch mehr Komfort, was unter anderem durch die reduzierte Anzahl an Schaltern und Knöpfen zustande kommt.

„Der neue Kuga bietet ein stylisches Design und zugleich modernste Technologien für bessere Konnektivität, für mehr Sicherheit und für noch höheren Fahrkomfort“, sagte Joe Bakaj, Vice President, Product Development, Ford of Europe. „Die umfassende Neugestaltung verleiht dem Fahrzeug einen frischen Auftritt, während Ford SYNC 3 unterwegs die sprachgesteuerte Nutzung des Smartphones erlaubt, was noch vor wenigen Jahren unmöglich erschien.“

Die Motoren

Ford Kuga 2016 außen hinten statischDas bisher aus dem Ford Kuga bekannte 2,0-Liter-Triebwerk fliegt aus dem Sortiment und macht Platz für den neuen 1,5-Liter-TDCi-Diesel mit 120 PS. Er verbraucht 4,4 Liter auf 100 Kilometer und stößt 115 Gramm CO2 pro Kilmeter aus. Der 2.0-TDCi-Diesel mit 150 PS benötigt in der Allrad-Version lediglich 5,2 Liter je 100 Kilometer, ähnlich wie die Variante mit 180 PS. Der CO2-Ausstoß beträgt bei beiden Motoren 135 Gramm pro Kilometer. Darüber hinaus ergänzt der 1.5-Liter-EcoBoost-Benzinmotor mit 120, 150 und 182 PS das Sortiment.

Die Ausstattung

Ford Kuga 2016 innen cockpitPremiere im neuen Ford Kuga feiert das Konnektivitätssystem Ford SYNC 3 mit AppLink und Touchscreen. Das System erlaubt eine Anbindung von Smartphones, sodass ein Zugriff auf Audio-, Navigations- und Klimatisierungsfunktionen per Sprachbefehl gewährleistet wird. Im Vergleich zu Ford SYNC 2 verspricht der Hersteller eine bis zu zehnfach bessere Systemleistung.

Doch nicht nur SYNC 3 gehört zu den technischen Highlights des neuen SUVs. Mit an Bord sind künftig unter anderem folgende Features:

  • intelligenter Allradantrieb
  • Kurven-Assistent
  • Einpark-Assistent
  • Auspark-Assistent
  • Active City Stop
  • MyKey-Schlüsselsystem

Modellalternativen zum Ford Kuga

In Konkurrenz tritt der Ford Kuga mit dem neuen Seat Ateca und VW Tiguan. Ersterer kostet 19.990 Euro, der Tiguan ist für 30.025 Euro erhältlich.

Ford Kuga Neuwagen über MeinAuto.de konfigurieren

Viel Geld sparen Sie beim günstigen Autokauf über MeinAuto.de. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer attraktiven Autofinanzierung und eines Autoleasings.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden