Audi A7 2014: Überarbeitete Oberklasse

audi a7 sportbackDer neue A7 Sportback von Audi kommt komplett überarbeitet daher. Das Coupé wird noch kraftvoller und attraktiver als sein Vorgänger. Größte Neuerungen sind die Änderungen am Singleframe-Grill, den Stoßfängern, den Abgas-Endrohren sowie den Scheinwerfern. Letztere erhalten jetzt LEDs in Serie, wer möchte bekommt auch Matrix LED-Scheinwerfer. Das Blinklicht erhält dazu eine dynamisierte Anzeige an der Front. Die Karosserie des A7 ist aus Aluminium und Hightech-Stählen. Das verspricht ein leichtes Gefährt mit maximalem Geräuschkomfort.

Im Innenraum findet sich eine Horizontlinie wieder, die sowohl den Fahrer als auch Beifahrer umschließt. Die Innenraumaterialien und Dekoreinlagen bestehen aus Aluminium/Nussbaum Beaufort sowie aus Leder Valcona.

Motoren

Zum Marktstart erhält der Audi zwei Benziner und drei Diesel. Die Leistungsspanne reicht von 218 PS bis 333 PS. Der 3.0 TDI clean Diesel leistet in der ultra-Version 218 PS und verbraucht 4,7 Liter auf 100 Kilometer, was 122 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Das Top-Aggregat wird übrigens im Audi S7 Sportback verbaucht. Der 4.0 TFIS leistet 450 PS und fährt mit COD-Technologie.

Ausstattung und Assistenzsysteme

Der A7 Sportback erhält das MMI Navigation plus mit MMI touch. Dank Nvidia, dem Grafikprozessor des Audi-Partners, lässt sich flüssig durch Karten scrollen und zoomen. Ergänzt wird das Ganze durch Audi connect, das eine Verbindung mit dem Smartphone ermöglicht. Mit an Bord ist eine HiFi-Palette, bestehend aus einem Sound System von Bang & Olufsen. Zu den Assistenzsystemen zählen die adaptive cruise control mit Stop & Go-Funktion, der Nachtsichtassistent und das Sicherheitssystem Audi pre sense. Im Spätsommer rollt der Wagen zu den Autohändlern. Preislich liegt er bei 51.300 Euro.

Alternativen

Audi S7 SportbackIn Konkurrenz tritt der Wagen mit dem BMW 7er und dem Lexus LS. Der BMW kostet auf Meinauto.de 65.732 Euro und leistet bis zu stolzen 544 PS. Dabei verbraucht der Wagen zwischen 5,6 Liter und 12,9 Liter auf 100 Kilometer. Der Lexus LS liegt preislich bei 76.622. Die Motorenpalette umfasst 370 PS bis 445 PS. Der Verbrauch beträgt kombiniert 8,6 Liter bis 11,4 Liter auf 100 Kilometer. Auch der Jaguar XJ ist ein Konkurrenzmodell, allerdings überarbeitet der Hersteller den Wagen zurzeit.

Vor kurzem berichteten wir über die neue Offensive von Audi. Der Hersteller will den Abstand zwischen Mercedes und BMW wieder vergrößern.

Neuwagen von Audi gibt es selbstverändlich auf Meinauto.de zu erwerben. Dabei bieten wir großzügige Rabatte beim Autokauf an, sowie einen einfachen Erwerb über einen Autokauf oder eine Autofinanzierung.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden