ADAC gibt Tipps für den Winter

Viele Autofahrer werden jedes Jahr aufs neue vom einbrechenden Winter überrascht. Damit die Gefahr gering bleibt, gibt der ADAC Tipps für die kalte Jahreszeit.

Aufgrund der dunklen Jahreszeit müssen Autofahrer auf ihr Licht achten. Die Einstellung und Funktion der Lampen kann beim ADAC im Oktober kostenlos geprüft werden. Auch die Scheiben sollten von innen gründlich gereinigt werden, um die behindernde Beschlagung zu vermeiden. Auch Wischblätter, die nicht optimal funktionieren, sollten ausgetauscht werden.

Die Batterie gehört zur häufigsten Pannenursache bei Kälte. Daher: Die Batterie frühzeitig überprüfen lassen, um später nicht auf der Autobahn liegenzubleiben. Motorschäden entstehen häufig durch Eis im Kühlsystem. Der ADAC empfiehlt, das in der Werkstatt oder an der Tankstelle zu überprüfen. Im gleichem Atemzug können dann auch die Dichtungen mit einem Silikonstift gegen Frostschäden geschützt werden.

Zu den wichtigsten Punkten gehören natürlich die Winterreifen. Räder mit einer Profiltiefe von unter vier Millimetern sollten nicht genutzt und ausgetauscht werden. Auch sollten die Reifen nicht über zehn Jahre alt sein. Wie es bei den aktuellen Reifen aussieht, kann man auf ADAC.de nachlesen.

Der letzte Punkt gehört dem Zubehör. Wichtige Utensilien sind Eiskratzer, Handschuhe und eine Abdeckfolie. Falls dann doch mal etwas schiefgeht, sind warme Decken und Flüssigkeit hilfreich.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden