Jeep Compass 2015: Neuer Geländewagen

19.05.2015 Alle News

jeep compass 2015Der kompakte Urbane von Jeep geht in die nächste Runde. Beim Jeep Compass setzt der Hersteller auf ein markantes Design, Flexibilität und eine umfangreiche Ausstattung. Äußerlich sieht der Jeep Compass dem Jeep Grand Cherokee ähnlich. An der Front befinden sich rechteckige Scheinwerfer, ein Frontgrill mit dezenter Chromverzierung sowie sieben Lüftungsschlitze. Alles zusammen verleiht dem Fahrzeug einen kultivierten Charakter, hinzu kommen helle Akzente an der gesamten Karosserie. Schutz gegen Schmutz verspricht die umlaufende Schutzverkleidung, die auch Steine gekonnt abwehrt. Am Heck sitzt der Spoiler in Wagenfarbe sowie LED-Heckleuchten, eine Chromleiste unterhalb der Ladekante und ein verchromtes Auspuff-Endrohr. Insgesamt misst der Radstand des Compass 2.635 Millimeter und eine Spurweite von 1.520 Millimetern, was in einen großen Innenraum resultiert.

Hochwertig geht es im Innenraum mit abgerundeten Oberflächen und gepolsterten Materialien weiter. Die Sitze sind ergonomisch geformt und serienmäßig mit Leder bezogen. Zudem sind der Fahrer- und Beifahrersitz beheizbar. Abgerundet wird das Ganze von einer indirekten Beleuchtung für die in den Türen untergebrachten Bedienelemente der Fensterheber und Außenspiegel. Darüber hinaus sind die Rücksitze im Verhältnis 60/40 umklappbar und schaffen so Platz für große Gepäckstücke wie Ski oder eine Leiter. Zu den intelligenten Funktionen des Gefährts gehören die Klimaautomatik, elektrische Fensterheber, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, beleuchtete Cupholder, Fernbedienung der Zentralverriegelung, Cruise Control, Nebelleuchten und getönte Scheiben. Ebenfalls serienmäßig dabei ist die Multimedia-Anlage uconnect mit MP3-fähigem CD/DVD-Laufwerk, TMC, Touchscreen, 30 GB Fest#platte, USB-Schnittstelle, Bluetooth Freisprech-Einrichtung, 3,5 Millimeter-MP3 Player-Anschlussbuchse und sechs Lautsprechern. Besten Sound verspricht das Boston Acoustics-Soundsystem mit acht Lautsprechern und Subwoofer sowie zwei herausschwenkbare Lautsprecher in der Heckklappe.

Angetrieben wird der Jeep von einem 2,4 Liter Benzinmotor mit 170 PS und einem maximalen Drehmoment von 220 Newtonmetern. Der Vierzylinder verfügt über ein Sechsgang-Automatikgetriebe und verbraucht 9,0 Liter Benzin auf 100 Kilometer. Zudem erfüllt er die Euro 6-Norm und schafft eine Reichweite von 566 Kilometern. Das Fahrwerk wird von einem 4x4-Allradantrieb unterstützt, welcher höchste Sicherheit bei allen Witterungsbedingungen verspricht. Damit nicht unnötig Sprit verbraucht wird, aktiviert sich der Allrad nur, wenn er wirklich gebraucht wird. Natürlich dürfen auch diverse Sicherheitsfeatures nicht fehlen. Unter anderem sind Gurtwarner, ein Bremsassistent, Gurtkraftbegrenzer, eine elektronische Stabilitätskontrolle, ein elektronischer Wank- und Überrollschutz, ein Unfall-Reaktionssystem oder Seitenairbags und ein Reifendruck-Kontrollsystem an Bord.

Zwei Alternativen sind der BMW X1 und Hyundai Santa Fe. Über MeinAuto.de ist der X1 für 28.150 Euro erhältlich, der Santa Fe kostet 29.990 Euro. Das SUV / Geländewagen-Segment ist groß, daher gibt es neben diesen Fahrzeugen viele weitere Konkurrenten.

Beim Autokauf über MeinAuto.de sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Jeep Compass 2015: Neuer Geländewagen
nach oben