Alfa Romeo Giulia: Neue Technologie senkt Verbrauch deutlich

23.12.2016 Alle News

Alfa Romeo präsentiert im Giulia die Advanced Efficiency Technologie. Das neue System steigert die Effizienz und optimiert das Motorumfeld.

Giulia mit neuen Motoren


160920_Alfa-Romeo_Parigi_06Das Technologiepaket Advanced Efficiency reduziert den Kraftstoffverbrauch des Alfa Romeo Giulia deutlich. Der 2,2-Liter-Turbodiesel mit 180 PS verbraucht künftig nur noch 3,8 Liter auf 100 Kilometer und stößt dabei 99 Gramm CO pro Kilometer aus. Die Werte bedeuten eine Verbesserung von rund zehn Prozent im Vergleich zum Standardmodell.

Hinter dem Advanced-Efficiency-Paket steht in Maßnahmenpaket im Motorumfeld und bei der Aerodynamik. Der Ladeluftkühler erhält einen eigenen Wasserkreislauf, die Schaufelräder des Turboladers lassen sich elektrisch verstellen. Auch die Abgasrückführung wird optimiert, sodass sich Verbrauch und Emissionen senken.

Ebenfalls wurde die Aerodynamik angepasst. Der Luftwiderstandsbeiwert liegt nun bei 0,23 cw, was durch optimierte Leichtmetallräder und rollwiderstandsreduzierte Reifen zustande kommt.

Modellalternativen zum Alfa Romeo Giulia


Zwei Alternativen zum Alfa Romeo Giulia sind der Audi A4 und BMW 4er Gran Coupé. Erhältlich sind die Modelle für 31.100 Euro sowie 37.550 Euro.

Auf MeinAuto.de finden Sie auch eine Neuwagenvermittlung. Das günstigste Angebot erhalten Sie bei uns mit bis zu 40% Rabatt.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Alfa Romeo Giulia: Neue Technologie senkt Verbrauch deutlich
nach oben