​Opel Zafira Tourer: Leasing als Alternative

Auch der deutsche Autohersteller Opel hat selbstverständlich einen attraktiven Vans in seiner Modellpalette: Den Opel Zafira Tourer. Mit dem Opel Zafira steht Ihnen ein perfekter Familien-Van zur Verfügung. Insbesondere für Interessenten, die einen Neuwagen wünschen, aber nicht sofort den vollen Barpreis bezahlen können oder wollen, ist Leasing eine Alternative. Ganz allgemein handelt es sich hier um eine Form der zeitlich befristeten Nutzungsüberlassung, also um eine Art Miete, die wir Ihnen hier einmal kurz vorstellen möchten.

Barkauf, Finanzierung oder Leasing?

Wenn man sich erst einmal für ein Modell - beispielsweise für den Opel Zafira - entschieden, im Konfigurator seine Wunschausstattung gewählt und auch die Farben von Lack und Interieur ausgesucht hat, dann stellt sich die Frage: Barkauf, Finanzierung oder Leasing des Zafiras?

Worauf muss ich beim Leasing achten?

Insbesondere für diejenigen, die vorab genau wissen, dass sie das Fahrzeug nur eine bestimmte Dauer nutzen wollen, die können unter Umständen mittels Leasing günstig ihr Wunsch-Fahrzeug erhalten. Denn hierbei wird vom Leasinggeber einem als Leasingnehmer gegen ein Leasing-Entgelt das Fahrzeug für eine bestimmte Nutzungsdauer überlassen. Die Leasing-Raten berechnen sich im Kfz-Bereich häufig danach, wie hoch nach Ablauf des Leasing-Vertrags der Restwert des Autos erfahrungsgemäß ausfallen wird. Außerdem kann mit einer Anzahlung die monatliche Rate oft noch verringert werden.

Restwert- oder Kilometerleasing?

Privatkunden wird meist zum sogenannten Kilometer-Leasing geraten: Hier wird für die Nutzungsdauer eine bestimmte Kilometerleistung vereinbart, die der Kunde verfahren darf.
Beim echten Restwert-Leasing wird in der Regel zu Beginn des Leasings ein zu erwartender Restwert festgelegt, um diesen dann am Ende des Vertrags mit dem realen Restwert zu vergleichen. Der Leasing-Nehmer müsste unter Umständen dann eine etwaige Differenz, falls der reale Restwert niedriger ausfällt als erwartet, aus eigener Tasche nachträglich begleichen. In jedem Fall also heißt es: Sie sollten die Vertragsbedingungen genau studieren und sich für die Variante entscheiden, die für Ihre Lebenssituation am besten geeignet ist.

Fazit zum Zafira Leasing

Letztendlich lohnt sich Leasing dann, wenn man die Vorteile eines Neuwagens haben möchte, also: Aktuelle Sicherheitsausstattung, modernes Design, neueste Technologien. Überdies sollten sich gerade Selbstständige über etwaige Steuervorteile, die mit dem Leasing einhergehen können, informieren. Mit der Finanzierung haben Käufer eines neuen Autos indes eine weitere Möglichkeit, ihr Fahrzeug nicht sofort voll bar zu bezahlen. Insbesondere beim Opel Zafira Tourer kann man mit beiden Varianten ein Fahrzeug der Van-Klasse erhalten, das auf eine moderne Fahrzeugtechnologie aus dem Opel-Konzern zurückgreifen kann. Wer nach Alternativen sucht, der könnte daher auch beim VW Sharan oder Seat Alhambra fündig werden. Mit einem Blick über den Tellerrand stehen natürlich auch der Ford Grand C-Max zur Auswahl. Aber Leasing hat ja auch einen entscheidenden Vorteil: Nach Ablauf des Vertrags kann man sich bequem nach einem anderen günstigen Neuwagen mit einer niedrigen Leasingrate umsehen. Und wer weiß heute schon, welche Hersteller in zwei oder drei Jahren mit frischen, interessanten Innovationen aufwarten und die wir Ihnen auch als Leasing-Angebot präsentieren können?

 
Sie sind hier: Startseite > ​Opel Zafira Tourer
nach oben