Familienvan: Günstige Vans mit Rabatt kaufen

Familienvans umfassen sowohl Großraum Modelle als auch sogenannte Minivans. Ein variabler Innenraum ist eines der Hauptmerkmale dieser Fahrzeuge und bestimmt den Autokauf entscheidend mit. Ein Van verfügt in der Regel über fünf bis sieben Sitze, einige wenige Autos sind sogar mit neun Sitzen ausgestattet. Zu den bekanntesten Modellen gehören zum Beispiel der VW Sharan, Renault Grand Scénic oder auch SEAT Alhambra. In puncto Anschaffungskosten ist zurzeit übrigens der Dacia Lodgy mit unter 10.000 Euro der unangefochtene Spitzenreiter. Großraumvan oder Minivan - Modelle aus diesen Kategorien haben alle ihre Vor- und Nachteile. Letzteres Fahrzeug, zum Beispiel ein Modell wie der Honda Jazz, ist mitunter eine gute Alternative zum größeren Van. Ein Minivan hat zwar eine mitunter deutlich geringere Außenlänge (circa dreieinhalb bis viereinhalb Meter), bietet dafür aber eine sehr gute Raumausnutzung. Für ein Familienfahrzeug, das als Stadtauto dient, eine gute Wahl.

Familienvans sind die idealen Mehrpersonenfahrzeuge. Sie bieten viel Platz und Komfort und sind damit für Familien mit Kindern und perfekt zur Unterbringung von Transportgut geeignet, seien es Reisegepäck, Möbel oder Einkäufe. Auch für gewerbliche Betriebe sind diese Vans mit einer entsprechend veränderten Innenausstattung eine gute Wahl. In diesem Fall wird auf die Vielzahl an Sitzplätzen verzichtet und der Innenraum als Ladefläche genutzt. Eine erhöhte Sitzfläche im Vergleich zu Kombi Fahrzeugen sorgt für eine gute Übersicht beim Fahren und erleichtert das Einsteigen. Je nach Modell sind die Fahrzeuge echte Verwandlungskünstler und können durch einen einfachen Umbau auch für verschiedene Zwecke genutzt werden. Vorteil bei einigen Modellen sind niedrig eingefasste Türen oder auch Schiebetüren für ein leichtes Ein- und Aussteigen. Sehr praktisch, gerade wenn man mit Kindern oder älteren Mitfahrern unterwegs ist.

Der entscheidende Vorteil dieser Fahrzeuge, nämlich ihre Geräumigkeit, ergeben zugleich auch ihren Nachteil, denn ein Großraum-Familienvan ist beispielsweise in der Innenstadt aufgrund der Größe manchmal eher unpraktisch, besonders wenn es um die Parkplatzsuche geht. Ein weiterer Nachteil könnte der Kostenfaktor des Autos sein. Und das umfasst nicht nur den Kaufpreis, sondern besonders die Haltungskosten, beispielsweise entstehend durch Kraftstoffverbrauch und Versicherung. In diesem Fall lohnt es sich vor dem Neuwagen Kauf auch andere Fahrzeugtypen wie Minivans, SUVs oder Kombis in Betracht zu ziehen.

Die Vor- und Nachteile der Vans ergeben sich vor allem durch die Ansprüche des Fahrzeughalters und die konkrete Nutzung. Was ist Ihnen bei Ihrem Fahrzeugmodell am Wichtigsten? Ein variabler Innenraum? Motorleistung? Eine bestimmte Marke? Der Preis? Soll der Familienvan ein Großraum Fahrzeug oder lieber eine kleinere Variante sein? Bei der Anschaffung eines Familienvans als Neuwagen lohnt sich immer ein Preisvergleich der monatlichen Gesamtkosten. So kann der Käufer am besten beurteilen, welches Modell sich, abgesehen vom Kaufpreis, langfristig lohnt. Fahrzeuge, die am ehesten umfassenden Ansprüchen gelingen, sind beispielsweise die Modelle Opel Zafira, Lancia Voyager oder Ford S-Max.

MeinAuto.de bietet Ihnen Neuwagen zum günstigen Preis. Durch Rabatte auf den Listenpreis sind für Sie hier viele Schnäppchen möglich, natürlich auch im Segment der Familienvans. Wer keinen Barkauf oder ein Autoleasing möchte, der kann hier ein Auto ohne Anzahlung finanzieren. So verteilt sich die Belastung auf die gewählte Laufzeit.

 
Sie sind hier: Startseite > Familienvan
nach oben