Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Dach-, Heck- und Innenraumträger: Fahrräder mit dem Auto transportieren

Für den Transport von Fahrrädern mit dem Auto eignen sich unterschiedliche Befestigungssysteme. Geläufig sind vor allem Heckträger oder Dachträger. Aber auch im Wageninneren lässt sich ein Zweirad sicher von A nach B bringen. MeinAuto.de stellt Vor- und Nachteile der jeweiligen Transportsysteme vor.

VW Heckträger Fahrrad

Fahrräder auf dem Heckträger

Um Fahrräder auf der Rückseite Ihres Autos zu befestigen, benötigen Sie in der Regel einen Wagen mit Anhängerkupplung. Die Trägervorrichtung wird dabei auf dem Kugelkopf der Kupplung montiert. Verfügt Ihr Fahrzeug über eine stabile Heckklappe, die vom Hersteller für den Fahrradtransport freigegeben wurde, ist eine Anhängerkupplung nicht zwingend notwendig. Dann reicht es aus, den Heckträger über Befestigungsklemmen direkt mit der Heckklappe zu verbinden.

Ob Anhängerkuppel oder Heckklappenmontage: In jedem Fall ist darauf zu achten, dass die Traglast des Fahrradträgers nicht überschritten wird. Auch die maximale Stützlast der Anhängerkupplung muss eingehalten werden. Informationen, welche Höchstwerte gelten, finden Sie im Handbuch Ihres Wagens und in der Bedienungsanleitung des Trägersystems. Achtung: Besonders bei E-Bikes mit schwerer Batterie und Motor kann es sein, dass die Traglast der Transportvorrichtung schnell überschritten wird.

Um Fahrräder ordnungsgemäß und sicher zu transportieren, muss der Träger über eine eigene Beleuchtungsanlage verfügen. Dies ist insbesondere wichtig, da die Rückleuchten des Wagens oftmals von den Fahrrädern verdeckt sind. Vorgeschrieben ist zudem ein Folgekennzeichen für den Fahrradträger, damit das Nummernschild Ihres Wagens gut sichtbar bleibt.

skoda fahrradtraeger 2014

Lackschäden an Rad und Auto vermeiden

Beim Beladen des Fahrradträgers gilt es mit Vorsicht zu agieren. Um Schäden an Wagen und den Rädern zu vermeiden, empfiehlt es sich, mehrere Fahrräder immer in versetzter Richtung anzubringen. Zudem sollten die Klemmhalterungen im Idealfall gepolstert sein, damit Lackkratzer vermieden werden.

Anbauteile des Fahrrads, die während eines Transports leicht abfallen können – beispielsweise Luftpumpen oder Körbe – sollten abgenommen werden. Seitlich dürfen Fahrräder nur jeweils 40 Zentimeter über die Schlussleuchte hinausragen. Insgesamt darf das beladene Auto nicht breiter als 2,55 Meter sein.

Sobald Sie mit Fahrrad am Autoheck unterwegs sind, heißt es auf die Geschwindigkeit zu achten. Maximal 120 km/h sollten Sie fahren, da sich durch die zusätzliche Fracht der Luftwiderstand des Wagens erhöht und das Kurven- und Bremsverhalten gleichzeitig schlechter wird. Beim Einparken und Abbiegen sollte bedacht werden, dass sich die Fahrzeugabmessungen durch die aufmontierten Fahrräder vergrößert haben. Um sicher zu gehen, dass die Fahrräder nicht während der Fahrt verlorengehen, ist es ratsam, regelmäßig einen Stopp einzulegen und einen prüfenden Blick auf die Räder zu werfen.

Auto Dachträger Fahrrad Sonne

Transport von Fahrrädern auf dem Dachträger

Für die Mitnahme von Fahrrädern auf dem Autodach muss Ihr Wagen bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Entweder verfügt er über eine Dachreling oder ein vom Hersteller empfohlenes Trägersystem. So lassen sich bei machen Systemen bis zu fünf Räder gleichzeitig auf dem Dach befördern – ein erheblicher Vorteil gegenüber Heckträgern, die je nach Art maximal drei Räder fassen können.

Das Beladen eines Dachträger erfordert etwas Übung, da die Räder höher gehievt werden müssen als beim Heckträger. Um unangenehme Kratzspuren auf dem Dach zu vermeiden, empfiehlt es sich beim Aufladen der Räder, eine Decke auf das Autodach zu legen. Zudem sollten man sich eine Trittleiter oder ähnliches zur Hilfe nehmen, um die Räder besser platzieren zu können. Die helfende Hand einer oder mehrere Personen erleichtern die Fahrradbefestigung auf dem Autodach ungemein.

Wie beim Heckträger gilt auch beim Dachträger: die zulässige Tragelast und die maximalen Abmessungen dürfen nicht überschritten werden. Unbedingt gilt es auf die Höhe des Wagens mit Fahrrädern on top zu beachten, sonst drohen böse Überraschungen bei Fahrten durch Unterführungen oder beim Einbiegen in Parkhäuser, Garagen und Tunnel. Hilfreich sind Merkzettel, die Sie an Ihre kostbare Fracht erinnern und die Sie am besten in guter Sichtweite auf dem Armaturenbrett Ihres Wagens befestigen.

Honda Innenraumträger

Die Alternative: Fahrradtransport mit Innenraumträger

Eine dritte Möglichkeit, Fahrräder mit dem Auto zu transportieren, ergibt sich durch Innenraumträger. Dabei wird das Trägersystem auf Kofferraumboden Ihres Wagens fixiert. Beim Fahrrad muss das Vorderrad abmontiert werden, damit es über die Radgabel am Träger befestigt werden kann. Das Fahrrad steht gesichert und hält auch größeren Bremsmanövern stand.

Voraussetzung für einen Transport mit einem Innenraumträger ist allerdings, dass Ihr Fahrzeug über das nötige Kofferraumvolumen (bei umgeklappter Rückbank) verfügt. Dafür bietet das System den Vorteil, dass Sie sich bei der Fahrgeschwindigkeit nicht einschränken müssen. Zudem ist Schutz vor Fahrraddiebstählen recht groß.

Die passenden Vierräder zum Zweirad finden Sie auf MeinAuto.de. Mit unserem Konfigurator haben Sie die Möglichkeit, Ihr neues Auto ganz nach Ihren Wünschen zusammenzustellen. Überzeugen Sie sich auch von unseren attraktiven Leasing- und Finanzierungsangeboten.

 


Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Dieser Artikel stammt aus der MeinAuto.de Redaktion. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und unser Redaktionsteam.

Weitere Informationen über MeinAuto.de




Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden