Wer baut den besten SUV?

BMW X4 ConceptDass SUVs groß im Kommen sind wissen wir nicht erst seit gestern. Audi, BMW und Mercedes planen daher noch weitere attraktive Angebote für die Zukunft. Die Hersteller aus Bayern sind es geschickt angegangen und haben den Markt der kompakten SUVs vor Audi und Mercedes erschlossen. Auch der neue X4, welcher ab 2014 zu den Autohändlern kommen soll, ist wieder der erste auf seinem Gebiet. Er basiert auf dem X3, orientiert sich beim Konzept jedoch am X6. Das Kofferraum leidet zwar unter dem flach auslaufenden Dach, allerdings ist BMW die eigenständige Optik wichtiger. Nach dem Verkaufsstart soll es bis zu zwei Jahre dauern, bis die Konkurrenz ähnliche Modelle vorweisen kann.

Mercedes versucht, mit dem GLC mitzuhalten. Dieser basiert auf dem GLA und ist kantiger als der Konkurrent aus Bayern. Praktisch, da der kommende GLK eher auf runde Formen setzt. Als Antrieb sind Motoren von 122 PS bis 211 PS geplant. Auch Audi möchte mitmischen und schickt den Q4 ins Rennen, der sich am Q5 orientiert. Der Wagen setzt auf einen V6-Motor und das Bedienkonzept vom A3. Allerdings fehlt das grüne Licht vom Vorstand.

GLA, Q3 und X1

Auch die kleineren Modelle wie der GLA oder Q3 wollen nicht vergessen werden. Ersterer ist ab November bestellbar und wird für 30.000 Euro seinen Besitzer wechseln. Auto motor uns sport hat das Gefährt schon getestet und empfindet das Kofferraumvolumen von 421 Litern zu wenig für solch ein Auto. Allerdings würden der Komfort, die Kopffreiheit und der bequeme Einstieg wieder Pluspunkte heimfahren.

Die Konkurrenz aus dem Audi heißt Q3. Der Wagen bietet mehr Kofferraumvolumen als der GLA, bekommt aber nicht alle Assistenzsysteme aus dem Vorbild A3. Dies ist dem Vorgänger-Baukasten geschuldet. Im Innenraum kommt das MMI-System zum Einsatz, welches eine Verknüpfung zwischen Smartphone und Auto erlaubt.

BMW setzt noch einen drauf und baut den X1 weiter aus. Der Wagen wechselt auf den UKL-Baukasten und punktet mit einem Display und Head-up-Technologie. Das Display soll eine ausfahrbare Scheibe im Sichtfeld des Fahrers sein. Die verschiedenen Fahrmodi sollen dazu in verschiedenen Farben im Innenraum dargestellt werden.

MLC, Q8 und X6

Auch bei den großen Geländewagen wird es spannend. Der X6 von BMW übernimmt alle Spielereien aus dem X5. Heißt die elektische Heckklappe und Dienste wie Aupeo und Napster sind mit an Bord. Die Motoren wachsen auf 450 PS und 258 PS. Der Mercedes MLC profitiert von den Extras der S-Klasse und trumpft mit Stereokamera, vollautomatischen Bremseingriffen und Bedienmimiken auf. Bis zum Verkauf ist auch die Neunstufenautomatik geplant.

Das größte Modell wird der Q8 von Audi sein. Die Länge beträgt 5,18 Meter und verspricht schon aufgrund seiner Länge viel Platz im Innenraum. An Bord befindet sich ein Nachtsichtgerät, um Fahrern auch im Dunkeln zu helfen. Auch beim Einparken sollen diverse Systeme unter die Arme greifen. Hilfreich, bei so einem Riesen von Auto.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden