VW Tiguan 2015: Premiere auf der IAA

VW Cross Blue CoupéVW war nicht Vorreiter in diesem Segment – nichtsdestotrotz führen sie in dieser Klasse, und das seit einigen Jahren. Gemeint ist der Tiguan. Die Zulassungszahlen sind stabil und weltweit sogar steigend. Eine neue Version nach dem Facelift 2011 wäre gar nicht nötig – blickt man auf die Zahlen. Da man aktuell bereits erfolgreich ist, muss die Konkurrenz vor dem VW Tiguan 2015 zittern, der auf der IAA steht ein modernes Fahrzeug. Mit zeitgemäßem Design, modernen Motoren sowie hochwertiger Technologie. All das steht auf dem bereits bekannten modularen Querbaukasten (MQB), den man bereits aus dem Golf, Touran oder Passat kennt. Somit nutzt man die Vorzüge der Konnektivitäts- und Assistenzsysteme. Außerdem bietet man eine Menge Platz, dieser kommt durch ein Wachstum der Außenmaße sowie durch eine weitere Variante, die Anfang 2016 auf den Markt kommt. Dabei handelt es sich um den Tiguan XL, der optional sogar eine dritte Sitzreihe bieten kann.

Doch nicht nur das Kofferraumvolumen von über 500 Litern überzeugt, sondern auch die Lasten. So schlägt der neue Tiguan die Konkurrenten beispielsweise bei der Anhänge- oder Gepäcklast. Natürlich sieht man das SUV sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb. Egal, für welchen Antrieb man sich am Ende entscheidet, der Kraftstoffverbrauch ist deutlich niedriger als beim Vorgänger. Geschafft hat Volkswagen das mit weniger Gewicht (etwa 80 kg) und sparsamen Motoren. Insgesamt kommt man auf eine Ersparnis von rund 15 Prozent. Den Einstieg soll der 1.4 TSI mit 125 PS – eine sehr beliebte Motorisierung, voraussichtlich auch beim Tiguan II. Des Weiteren wird es 2.0 TSI Motoren sowie einen Plug-in-Hybrid geben. Nicht überraschend kaufen viele Kunden einen TDI, gerne mit viel Leistung. Dem möchte Volkswagen gerecht werden und bietet zum Beispiel einen 2.0 TDI BiTurbo mit 240 PS an.

Doch zurück zu den weiteren Varianten des Tiguan. Geplant ist eine XL-Version mit einer Länge von rund 4,9 Metern. Auf die Coupé Ausführung durften wir kürzlich einen Blick werfen – die Studie Cross Coupé war auf diversen Messen zu sehen.

Aktuell gibt es den Vorgänger mit viel Rabatte – bis zu 28,5% sind möglich. Inklusive Überführungskosten liegt der günstigste Preis momentan bei 18.360,38 Euro (Stand 07.05.2015). Diesen Neuwagen und viele weitere Fahrzeuge können Sie über MeinAuto.de kaufen. Zu den Konkurrenten / Alternativen zählen zum Beispiel Ford Kuga, Hyundai i35, Nissan Qashqai oder Kia Sportage.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden