Toyota zieht VW & GM davon

Der neue Toyota Auris 2013 vorne SeiteWo zuletzt noch Volkswagen und General Motors an der Spitze der Autohersteller standen, drängt sich nun Toyota vorbei. Der Autohersteller erhöhte 2012 die Anzahl der verkauften Fahrzeuge um 22,6 Prozent. Das ergibt einen Rekordwert von 9,75 Millionen, so Toyota.

Toyota vor GM und VW

Im direkten Vergleich steigerte General Motors den Absatz auf 9,3 Millionen Autos. Volkswagen folgt knapp dahinter mit 9,07 Millionen Fahrzeugen, was circa elf Prozent mehr sind als 2011. Bis 2018 will VW wieder an der Spitze der Hersteller stehen und verspricht große Investitionen in neue Modelle. Doch auch Toyota fährt Kampflinie und peilt eine Steigerung auf 9,91 Millionen Fahrzeuge an. Beachtliche Zahlen wenn man bedenkt, dass Toyota 2011 den Spitzenplatz aufgrund Erdbeben- und Tsunamikatastrophen verlor.

Helfen sollen VW beispielsweise die neue Generation VW Golf und all die Erweiterungen. Vielleicht schafft es VW schon bald die Spitze zu erklimmen, denn scheinbar läuft es aktuell in den USA äußerst gut. Bei Opel bzw. GM sind die Hoffnungsträger für den europäischen Markt natürlich das Facelift der Astra-Familie, der Adam sowie das kleine SUV Mokka. Auch aus dem Hause Chevrolet ist einiges zu erwarten.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden