Suzuki SX4 2013 feiert Premiere in Genf

Der neue Suzuki SX4 2013Der SX4, welcher auf dem S-Cross basiert, wird auf dem Genfer Automobilsalon ausgestellt. Der ursprünglich als Nachfolger für den SX4 gedachte Wagen, wurde aufgrund der hohen Kundenerwartung nun ins C-Segment verschoben. Damit startet Suzuki hoffnungsvoll ins aufstrebende SUV-Segment.

Design

Beim Design möchte Suzuki die drei Elemente Emotion, Qualität und Aerodynamik verbinden. Dieses Vorhaben unterstreichen die dynamischen Linien, zahlreiche Details und die prägnante Frontpartie. Chromelemente und konturierte Wölbungen stehen für die Qualität, während eine abfallende Dachlinie und glatte seitliche Konturen den aerodynamischen Bereich abdecken.

Den Innenraum runden passende Instrumententafeln, griffsympathische Materialen und silberne Zierelemente ab. Zur Auswahl für die Wagenfarbe stehen zehn Stück, darunter auch Crystal Lime Metallic und Amethyst Grey Pearl Metallic.

Leistung

Der neue Suzuki SX4 2013 hintenDer SX4 ist wahlweise mit einem 1,6 Liter-Benzinmotor oder auch einem 1,6 Liter-Dieselmotor verfügbar. Ersterer verwendet ein 5-Gang-Schaltgetriebe, während der Diesel ein 6-Gang-Schaltgetriebe nutzt. Wahlweise lässt sich auch über Schaltwippen am Lenkrad hoch- und herunterschalten.

Der CO2-Ausstoß beim Benziner liegt beim Frontantrieb und Schaltgetriebe bei 125 g/km, mit CVT-Getriebe und Frontantrieb bei 125 g/km, beim Allradantrieb mit Schaltgetriebe bei 136 g/km und bei 132 g/km beim Allradantrieb mit CVT-Getriebe. Die CO2-Emissionen bei den Dieselmodellen liegen beim Frontantrieb mit Schaltgetriebe bei 110 g/km und bei 115 g/km beim Allradantrieb. Der Benziner schafft es auf eine Leistung von 88 kW und ein maximales Drehmoment von 156 Nm, während die Leistung beim Diesel bei 88 kW und 320 Nm liegt.

Die vier Modi

Beim Allradsystem kann der Fahrer zwischen vier verschiedenen Modi wechseln. Im Modus „Auto“ setzt der Wagen den Fokus auf typische Fahrbedingungen. Standardmäßig benutzt das System den Vorderradantrieb, dreht eins der Räder durch wird automatisch auf Allradantrieb umgeschaltet.

Der Modus „Sport“ ist für kurvenreiche Strecken gedacht und das Ansprechverhalten des Motors wird auf Kurvenstabilität optimiert. „Snow“ ist, wie der Name schon sagt, für Schnee, nicht asphaltierte Straßen und rutschige Oberflächen gedacht. Hier wird die Stabilität auf Oberflächen mit geringem Grip verbessert. Im Modus „Lock“ legt der Wagen die volle Power auf die Hinterräder, um aus Schnee, Schlamm oder Sand herauszukommen.

Sicherheitssysteme & großes Platzangebot

Der neue Suzuki SX4 2013 CockpitDer SX4 bietet ab Werk allerhand Sicherheitssysteme. Darunter fallen ein Geschwindigkeitsbegrenzer, ESP und ein Reifendrucküberwachsungssystem. Zusätzlich gibt es sieben Airbags, Gurtstraffer und Kraftbegrenzer an den Sicherheitsgurten sowie ein System zur Verringerung der Verletzungsgefahr für Fußgänger.

Der Innenraum verspricht ausreichend Beinfreiheit für die Passagier. Das Kofferraumvolumen umfasst 430 Liter, lässt sich aber durch diverse Umbauarbeiten erweitern. Das Dach des SX4 besteht erstmals aus zwei verschiebbaren Glasplatten. Bei geöffnetem Sonnendach umfasst die Öffnung 560 mm und ist damit eine der größten in dem Segment.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden