Skoda Rapid 2015: Neue Motoren & Sondermodelle

skoda rapid spaceback 2015Skoda rüstet den Rapid ab sofort mit mehr Fahrkomfort und technischen Innovationen aus. Zudem ergänzen drei Sondermodelle das Sortiment.

Künftig werden der Skoda Rapid und Rapid Spaceback noch moderner und umweltfreundlicher. Beide Modelle basieren auf dem modularen Konzept, welches sich am Modularen Querbaukasten von VW orientiert. Mit zur Ausstattung gehört die Multikollisionsbremse, die das Risiko von Mehrfachkollisionen verringern soll. Wer möchte erhält gegen einen Aufpreis die Müdigkeitserkennung, Frontradarassistent inklusive City-Notbremsfunktion, Parksensoren vorne und Klimaanlage Climatronic inklusive Feuchtigkeitssensor und automatischer Innenspiegelabblendung. Auch das schlüssellose Zugangs- und Start-Stopp-System KESSY gehört zum Angebot.

Zusätzlichen Komfort versprechen die Musik- und Navigationssysteme der zweiten Generation. Dazu zählen das Musiksystem Swing, das je nach Version über ein Surroundsystem verfügt. Neu mit dabei ist das Musiksystem Bolero inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Abgerundet wird das ganze vom Navigationssystem Amundsen. Alle drei Systeme verfügen über einen Apple-kompatiblen USB-Anschluss. Letzteres bietet zudem die Möglichkeit, mit der MirrorLink TM das Smartphone mit dem Auto zu koppeln und Zugriff auf diverse Funktionen zu geben.

Sämtliche Motoren des Skoda Rapid erfüllen die EU-6-Abgasnorm und verfügen über die Green tec-Technologien Bremsenergierückgewinnung und Start-Stopp-Automatik. Der 1,2-TSI-Benziner leistet 90 PS und ist je nach Wahl mit manuellem Fünfganggetriebe oder 7-Gang-DSG gekoppelt. Eine Klasse höher fährt der Motor mit 110 PS und einem Sechsganggetriebe. Top-Benziner bleibt weiterhin der 1,4 TSI mit 125 PS und 7-Gang-DSG. Bei den Dieseln stehen der 1,4 TDI mit 90 PS und der 1,6 TDI mit 116 PS zur Wahl. Ersterer verbraucht 4,7 Liter auf 100 Kilometer, was eine Verbesserung von 19 Prozent im Vergleich zum Vorgänger ist.

Darüber hinaus bietet Skoda drei Sondermodelle der Rapid-Baureihe an. Neu im Programm ist der Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus samt 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, dem Musiksystem Bolero, neuen Sportsitzen und Leder-Multifunktionslenkrad. Zusammen mit der Serienausstattung ergibt sich für Käufer ein Preisvorteil von bis zu 2.640 Euro. Der Einstiegspreis beträgt 19.550 Euro.

Von noch mehr Ausstattung profitiert der SKODA Rapid Spaceback Cool Edition, der für einen Preis von 15.755 Euro erhältlich ist. Der Preis für den Skoda Rapid Spaceback Edition liegt bei 17.970 Euro und bietet Kunden unter anderem ein Panoramaglasdach, Dachkantenspoiler, eine verlängerte Heckscheibe, Außenspiegel, abgedunkelte Heckleuchten und Reflektoren sowie dunkel hinterlegte Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht. Abgerundet wird das ganze von der Skoda Rapid Limousine Edition ab 18.170. Hier gehören das Musiksystem Swing und das Surround System zum Angebot.

Alternativen

Der Skoda Rapid nimmt es mit dem VW Golf, Opel Astra, Ford Focus, Hyundai i30 oder Seat Leon auf. Die Klasse der Kompaktwagen ist riesig. Hier punktet Skoda vor allem mit dem günstigen Preis sowie der hohen Qualität durch den Volkswagen-Konzern. Gleiches gilt auch für Seat mit dem bereits erwähnten Leon.

Zuletzt berichteten wir über neue Sondermodelle von Skoda. Die gleichnamige Edition ist für den Fabia, Rapid, Yeti und Octavia erhältlich.

Viel Geld sparen Sie beim Autokauf über MeinAuto.de. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung und eines Autoleasings.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden