Seat Leon 2014: Neues Modelljahr 2015 bringt neuen Motor

Seat Leon Cupra und ST 2014Was für den Ibiza zur Verfügung steht, bringt Seat nun auch für den Bestseller. Der Leon in den Versionen ST, SC und Fünftürer wird künftig mit der Active Cylinder Technology ACT unterwegs sein. Dieses gilt für den 1.4 TSI mit 110 kW/150 PS. Damit erfüllen alle Benzinmotoren die Abgasnorm EU 6. Allerdings ist bei dem Motor in Kombination mit der aktiven Zylinderabschaltung vor allem der Kraftstoffverbrauch interessant. Dieser kann sich für einen Benziner sehen lassen.

Unter 5 Liter

Der Seat Leon 2014 verbraucht mit dem 1.4 TSI ACT nur noch 4,7 Liter auf 100 km. Analog dazu kommt der Kompaktwagen auf 109 g/km CO2-Ausstoß. Nur beim Kombi Leon ST steigt der Verbrauch um 0,1 Liter und der CO2-Ausstoß auf 112 g/km. Bei diesen Werten soll die Sportlichkeit nicht verloren gehen, so schafft man mit den 150 PS den Sprint in nur 8,2 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 215 km/h. Möchte man die neue Technologie kaufen, so muss man für den Leon SC 1.4 TSI ACT aktuell einen Preis von 21.610 Euro zahlen. Allerdings handelt es sich hierbei um den Listenpreis, also ohne Rabatt.

Doch man bekommt die aktive Zylinderabschaltung nicht alleine, sondern mit einem ganzen Technologie-Paket aus Downsizing, Aufladung, Start-Stopp-System und Bremsenergie-Rückgewinnung.

Was ist ACT?

Doch was steht hinter der ACT? Kurz gesagt soll durch die Abschaltung der Zylinder die Last minimiert werden und damit eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs herbeigeführt werden. Was bedeutet das bei Leon? Zwei der vier Zylinder werden bei niedriger bis mittlerer Last abgeschaltet, das passiert im Drehzahlspektrum zwischen 1.500 und 4.000 U/min und bis zu einer Geschwindigkeit von 130 km/h. Im Vergleich zum 140 PS starken 1.4 TSI sinkt der Spritverbrauch um 0,5 Liter sowie der CO2-Ausstoß um 10 g/km. Von all dem sollte der Fahrer aktiv nichts mitbekommen, nur der Tank sollte einige Kilometer länger gefüllt sein.

Wie bereits erwähnt, gibt es auch den Seat Ibiza mit ACT – auch hier steht in Kürze das Modelljahr 2015 zur Verfügung. Bei dem Kleinwagen gibt es dagegen noch zusätzliche Ausstattung.

Alternativen für den Leon

Bei MeinAuto.de bieten wir Ihnen zahlreiche Alternativen für den Leon von Seat an, so sind zum Beispiel der Skoda Rapid Spaceback, der VW Golf 7, der Opel Astra und der Ford Focus zu nennen. Zwei dieser Fahrzeuge kommen ebenfalls aus dem Volkswagen-Konzern – so kämpft man vielmehr gegen Astra, Focus oder die Fahrzeuge der asiatischen Autobauer. Darunter der Hyundai i30, Honda Civic, Mazda 3 und Kia ceed. Wer davon ein Auto kaufen möchte, der ist hier genau richtig. Durch unseren Konfigurator und die Top-Rabatte auf den Listenpreis können Sie die Fahrzeuge miteinander vergleichen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden