Neue Lichtsysteme von Ford erkennen Mensch und Tier

Ford Mondeo Advanced LightDie neuesten Licht-Technologien von Ford erkennen potenzielle Gefahrenmomente bei Dunkelheit. Zusammen mit dem GPS-System können häufig befahrene Straßen sicherer gemacht werden.

Vor allem unbeleuchtete Straßen sind Nachts eine Herausforderung für manche Menschen. Damit diese künftig sicherer unterwegs sind, entwickelt Ford an diversen Licht-Technologien. So werden Radfahrer und Tiere auf der Fahrbahn frühzeitig und leichter erkannt. „Praktisch jeder Autofahrer, der öfter bei Dunkelheit unterwegs ist, musste schon einmal einem Menschen, einem Tier oder einem Hindernis ausweichen, das plötzlich vor seinem Auto auftauchte – wie aus dem Nichts“, erläutert Ken Washington, als Vizepräsident der Ford Motor Company zuständig für den Bereich Forschung und Vorausentwicklung. „Das hochmoderne, kamerabasierte Frontlichtsystem und die neue Spotlicht-Funktion stellen sicher, dass der Fahrer schneller auf Menschen oder Tiere aufmerksam wird, die eine Gefahr darstellen könnten“.

Das kamerabasierte Frontlicht-System wird zurzeit in Aachen entwickelt. Es basiert auf dem adaptiven Frontlicht sowie der Verkehrszeichenerkennung und greift auf die GPS-Daten des Navigationssystems zu. Beim Heranfahren an Kreuzungen, Kreisverkehren und Vorfahrtsstraßen wird automatisch der Lichtkegel vergrößert. Auch Hindernisse können so frühzeitig erkannt werden. Stehen keine GPS-Informationen zur Verfügung, bedient sich das hochmoderne Lichtsystem der Frontkamera im Fuß des Rückspiegels. Anhand dieser Daten passt es den Lichtkegel den Fahrbahnmarkierungen entsprechend an.

Ford Spot LightingEine weitere Neuheit ist die Spotlicht-Technologie. Sie befindet sich in einer frühen Phase der Entwicklung und erkennt zeitgleich bis zu acht Menschen oder Tiere, die sich in bis zu 120 Metern Entfernung aufhalten. „Das verbesserte, kamerabasierte Frontlichtsystem erleichtert speziell auf fremden Straßen das Fahren bei Nacht, verdeckte Gefahrenstellen werden früher erkannt“, erläutert Michael Koherr, Entwicklungsingenieur für Lichtsysteme bei Ford Europa. „In einem Kreisverkehr zum Beispiel kann die Ausfahrt eher gesehen werden – ebenso wie Fußgänger oder Radfahrer, die dort die Fahrbahn überqueren wollen. Die Spotlicht-Technologie wiederum weist den Fahrer frühzeitig auf potenzielle Gefahrenmomente hin – ganz gleich, ob sie von einem Fußgänger, Radfahrer oder größeren Tier ausgehen“.

Anfang des Jahres berichteten wir ausführlich über Ford. Wir gaben Details zum Ford Trend-Report 2015 statt.

Sie interessieren sich für einen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie beim Autokauf viel Geld dank großzügiger Rabatte sparen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden