Land Rover Defender: Sondermodelle für den Geländewagen

land rover defender sandgemaeldeAufgrund des großen Erfolgs feiert Land Rover seine Ikone Defender. Extra dafür gibt es ein riesiges Sandgemälde sowie drei Sondermodelle. Auf dem Strand der Red Wharf Bay entwarf Maurice Wilks 1947 die Form des Geländewagens. Auf besagtem Strand wird jetzt eine ein Kilometer große Zeichnung in den Sand gemalt, die die Form des Defenders annimmt. Das größte Sandgemälde Großbritanniens wurde mithilfe von Spezialisten des Teams „Sand In Your Eye“ hergestellt, die die Umrisse mit sechs Defender in den Sand pflügten. „Mein Vater traf seinen Bruder am Strand der Bucht und entwarf mit einer Zeichnung im Sand seine Vorstellung eines Land Rover“, sagt Stephen Wilks, Sohn von Maurice Wilks. „Damit konzipierte er den Land Rover – und alles nahm seinen Anfang.“ Die eingesetzten Fahrzeuge deckten die gesamte Modellgeschichte des Unternehmens ab. So fuhren Modelle der Serien I, II und III, sowie ein Ninety und zwei aktuelle Versionen über den Strand. Die ganze Aktion war zudem der Startschuss für die Festtags-Serie und die drei exklusiven Sondermodelle. Einen Film über die Schaffung des riesigen Sandgemäldes zeigt Land Rover übrigens auf Youtube (siehe unten).

Sondermodell Defender Autobiography

Das erste Sondermodell ist der Defender Autobiography. Das Fahrzeug setzt auf Komfort, mehr Ausstattung und Leistung. Zudem wird es nur 180 Exemplare der Extraausgabe geben. 30 davon werden in Deutschland über die Straße fahren. Zu den Merkmalen gehören eine gesteigerte Motorleistung auf 150 PS, sieben Farben für die untere Karossierhälfte, LED-Projektor-Scheinwerfer, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein zentrales Infodisplay in Santorini Black, Windsor-Lederausstattung oder auch exklusive Teppich-Fußmatten. Preislich startet das Modell ab 64.000 Euro.

Sondermodell Defender Heritage

Der Defender Heritage interpretiert den „Huey“ neu. Traditionalisten werden das Gefährt an den Bezügen zur Vergangenheit erkennen, so das Unternehmen. Dazu zählen die Lackierung in Grasmere Green Metallic, das Dach in Kontrastfarbe Alaska White oder die klassische Form von Kühlergrill, Scheinwerfereinfassungen und Schwerlast-Stahlfelgen. Das Markenzeichen befindet sich an Grill und Heck und besteht aus Aluminium. Modern geht es allerdings im Innenraum zu. Hier kommen Bezüge aus perforiertem Leder, ein helles Aluminiumdekor und Sitzbezüge in Almond-Resolve-Stoff zum Einsatz. Der Preis startet bei 40.000 Euro.

Sondermodell Defender Adventure

Letzter im Bunde ist der Defender Adventure. Der Wagen ist, wie der Name schon andeuten lässt, an Abenteurer gerichtet und setzt daher auf einen zusätzlichen Unterfahrschutz für Seitenschweller und Motorraum sowie eine Goodyear-MT/R-Bereifung. Bei der Lackierung hat der Käufer die Wahl zwischen Corris Grey, Yulong White oder Phoenix Orange. Hinzu kommen Sieben-Zoll-Scheinwerfer mit LED-Projektor-Technologie, Klarglasblinker sowie in Hochglanz-Schwarz gehaltene diamantgedrehte Speichen-Aluräder. Der Innenraum überzeugt mit Premiumsitzen und Windsor-Lederbezügen, Lederlenkrad und hellem Aluminiumdekor. Das Gefährt ist ab 45.000 Euro bei den Autohändlern erhältlich.

Letztes Jahr stellte Land Rover den Discovery Sport in London vor. Der Wagen löst im Februar 2015 den Freelander ab.

Neuwagen von Land Rover erhalten Sie günstig über MeinAuto.de. Beim Autokauf bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Autofinanzierung oder eines Autoleasings.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden