Ford strebt Bestwerte mit dem Focus an

Der neue Ford FocusAnfang nächsten Jahres soll der Ford Focus das erste Familienfahrzeug sein, das unter 100 Gramm CO2/km ausstößt. Dafür soll ein 1,0-Liter-EcoBoost-Motor zum Einsatz kommen. Große Ziele, die sich Ford da steckt: Der Ford Focus soll bis Anfang des Jahres so optimiert werden, das er unter 100 Gramm CO2/km ausstößt. Zum Einsatz wird ein 1,0-Liter-EcoBoost-Motor mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung kommen. Beim Kraftstoffverbrauch wird ein Wert von 4,3 l/100 km angestrebt. Doch wie soll das Ganze funktionieren?

Für den Antrieb kommt eine „speziell kalibrierte“ 74 kW (100 PS)-Version des 1,0-Liter-EcoBoost-Motors zum Einsatz. Dieser funktioniert in Kombination mit Ultra-Leichtlaufreifen, Aerodynamik-Elementen sowie einem lang übersetzten 5-Gang-Schaltgetriebe. Zusätzlich wird es ein Start-Stopp-System und die Ford ECOnetic-Technologie mit Energie-Rückgewinnungssystem, variablem Kühlerlufteinlass und Ford-Eco-Mode geben.

Im Vergleich zum „normalen“ Modell wird der Kraftstoffverbrauch um 0,5 Liter auf 100 km gesenkt. Zusätzlich wird es Focus auch in einer batterieelektrischen Variante mit null Emissionen sowie mit Dieselantrieb und einem Verbrauch von 3,4 l/100 km geben.

Auch Barb Samardzich, Vice President Product Development, Ford of Europe, zeigt sich sichtlich überzeugt vom neuen Antrieb:

Noch vor wenigen Jahren hätte es niemand für möglich gehalten, dass ein kompaktes Familienfahrzeug mit Benzinmotor die CO2-Emissions-Marke von 100 g/km nach unten hin durchbrechen könnte. Der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor übertrifft hinsichtlich Effizienz alle herkömmlichen Erwartungen an einen Benzinmotor„. Was das neue Modell allerdings kostet ist noch unklar.

In Sachen CO2-Reduzierung wurde Ford im April zum besten deutschen Hersteller gekürt. Das gute Ergebnis ist unter anderem auf den 1,0-Liter-EcoBoost-Benzinmotor zurückzuführen.

Ford Neuwagen gibt es zu günstigen Preisen über MeinAuto.de. Wir bieten dazu Top-Rabatte von bis zu 40,5%. Wer sich für Focus, Fiesta, Kuga & Co interessiert ist daher hier genau richtig. Was muss man dafür tun, um beim Kauf eines Neuwagens so viel Geld zu sparen? Einerseits muss man sich für ein Modell entscheiden oder sich im Bedarfskonfigurator unabhängig und markenübergreifend Beraten lassen. Ist die Wahl schon gefallen, dann einfach den Ford Konfigurator starten und Preise vergleichen.

Möchte man grundsätzlich ein neues Auto kaufen und ist sich noch nicht sicher, dann empfiehlt sich der erwähnte Auto-Konfigurator, der mehr zeigt als Fiesta, Kuga & Co. Dort kann man beispielsweise die Preise vieler Marken und Modelle vergleichen und gegebenenfalls Ford auf den Prüfstand stellen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden