Ford S-Max: Debüt des intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer

ford s-max 2015Im neuen Ford S-Max wird erstmals der intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer verbaut. Das System soll einen wichtigen Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr leisten. Über den bisherigen Geschwindigkeitsbegrenzer konnten Fahrer eines Fords ihr Tempo anpassen. Das neue System passt die Geschwindigkeit nun auf Basis der Informationen der Verkehrsschild-Erkennung sowie des Navigationssystems an. Aktiviert wird das Ganze über die Steuertasten am Lenkrad. Die in der Windschutzscheibe integrierte Kamera zur Verkehrsschild-Erkennung gibt wichtige Daten an das System weiter. Sollte die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten wird, passt das Fahrzeug automatisch das Tempo an. Allerdings nicht über einen Bremseingriff, sondern über die Motorleistung. Somit ist eine harmonische Verlangsamung und kein abruptes Abbremsen gewährleistet. Sollte das Spiel andersum verlaufen, also ein höheres Tempo möglich sein, ermöglicht das Programm eine Beschleunigung auf das neue Limit. Das Ganze funktioniert in einem Bereich von 30 bis 200 km/h.

„Viele Geschwindigkeitsübertretungen passieren unabsichtlich, etwa durch Unachtsamkeit. Nicht selten wird Autofahrern ihr Vergehen erst dann bewusst, wenn sie von den Behörden vor Ort mit dem Tempoverstoß konfrontiert werden oder wenn der Bußgeldbescheid im Briefkasten landet“, erklärt Stefan Kappes, Leiter Aktive Sicherheit bei Ford Europa. „Unser Intelligenter Geschwindigkeitsbegrenzer erleichtert das Einhalten geltender Tempolimits und beugt auf diese Weise unliebsamen Überraschungen vor“.

Natürlich verfügt der Ford S-Max noch über weitere Systeme. Eins davon ist der Kollisions-Assistent mit Fußgängererkennung. Sollte ein Mensch vor dem Fahrzeug von den Kameras erfasst werden, wird der Fahrer per akustischem und optischem Warnsignal in Kenntnis gesetzt. Bleibt eine Bremsung aus, betätigt der Pre-Collision-Assistent diese und verhindert einen Zusammenstoß.

Der Ford S-Max ist ab sofort bei den Autohändlern bestellbar. Er wechselt für 30.150 Euro seinen Besitzer. Seine Markteinführung ist für September 2015 geplant.

Alternativen

Zwei ähnliche Modelle sind der Seat Alhambra und VW Sharan. Der Alhambra ist für 22.85 Euro erhältlich und fährt mit 200 PS. Der Verbrauch liegt bei 8,4 Liter auf 100 Kilometer. Für den Sharan werden 23.763 Euro fällig. Er leistet 200 PS und verbraucht 5,5 bis 8,4 Liter auf 100 Kilometer.

Der Ford S-Max war erst Anfang März Thema auf MeinAuto.de. Wir berichteten über die Preise sowie die Ausstattung.

Vans erhalten Sie ganz einfach über MeinAuto.de. Wir greifen Ihnen gerne mit großzügigen Rabatten und einer exzellenten Beratung unter die Arme. Dabei einfach den Konfigurator für das gewünschte Modell starten und einen günstigen Neuwagen sichern.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden