Ford C-Max 2015: Verkaufsstart für den Van

ford c-max 2015Ab sofort kann der Ford C-Max bei deutschen Autohändlern bestellt werden. Die aktuelle Markteinführung startet Ende Juni 2015.

Ford gehört zu den Automobilherstellern mit der größten Van-Kompetenz. Der C-Max reiht sich unter anderem neben dem B-Max, S-Max, Galaxy oder auch der Tourneo-Familie ein. Die nun zweite Generation des C-Max (die erste erblickte 2010 das Licht der Welt) wurde nun optisch und technisch aufgewertet.

Die Palette an Dieselmotoren ergänzt nun ein 1,5-Liter-TDCi-Turbodiesel, der mit 95, 105 und 120 PS bestellt werden kann. Die ECOnetic-Variante ist nur für den C-Max erhältlich und verbraucht 3,8 Liter auf 100 Kilometer. Ab September 2015 kommt der 1,5-Liter-TDCi mit 120 PS in Kombination mit der Ford PowerShift-Automatik auf den Markt. Abgerundet wird das Ganze von einem Vierzylinder mit 2,0 Liter Hubraum und 150 oder 170 PS.
Den Einstieg bei den Benzinern macht der 1,0 Liter EcoBoost-Dreizylinder mit 100 und 125 PS. Eine Stufe höher steht der 1,5-Liter EcoBoost-Vierzylinder mit 150 und 182 PS, die den C-Max auf bis zu 213 km/h beschleunigen. In der Topversion ist eine Sechsgang-Automatik optional verfügbar. Letzter im Bunde ist der 1,6-Liter-Ti-VCT-Vierzylinder mit 85 PS. Er ist ausschließlich für den C-Max erhältlich.

Ganze vier Ausstattungslinien stellt Ford den Käufern zur Wahl. Den Beginn macht die Variante Ambiente, das über das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP inklusive Antiblockiersystem ABS, sechs Airbags, MyKey-System, Drehmomentverteilung, Audiosystem CD mit Lenkrad-Fernbedienung, elektrische Fensterheber vorn, Fahrersitz-Höhenverstellung, Bordcomputer und Leselampe verfügt.
Die Linie Trend erfreut Kunden mit einer manuellen Klimaanlage, beheizbaren Außenspiegeln, elektrischen Fensterhebern auch hinten, Lendenwirbelstütze, Lederbezüge für das Sportlenkrad sowie in Wagenfarbe lackierte Türgriffe.

Höher angesiedelt ist die Linie Business und soll Vielfahrer entlasten. Sie verfügt über das Ford Navigationssystem mit Sprachsteuerung, 8-Zoll-Touchscreen, Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer, das Park-Pilot-System, Nebelscheinwerfer, vorderen Einstiegszierleisten und Teppichfußmatten. Keine Wünsche offen lassen soll die Titanium-Top-Ausstattung. Hier gehören Zwei-Zonen-Klimaanlage, Ford-Power-Startfunktion, Dachkonsole, Ambiente- und Fußraumbeleuchtung, Beifahrersitz-Höhenvorstellung, Audiosystem und Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 2, Scheibenwischer mit Regensensor, Scheinwerfer-Assistent und LED-Technologie mit an Bord.

Zu den Sicherheitssystemen des Gefährts zählen unter anderem Active City Stop, Pre-Collision-Assistent, Active Park Assisi, Rückfahrtkamera, Toter-Winkel-Assistent, Fernlicht-Assistent, Fahrspur-Assistent, Verkehrschilderkennung und Müdigkeitswarner.

Der Einstiegspreis für den C-Max liegt bei 17.850 Euro, der Grand C-Max wechselt für 20.450 Euro den Besitzer.

Alternativen

Zwei ähnliche Modelle sind der Kia Venga und Citroen Berlingo. Der Venga kostet 14.490, ist mit 128 PS unterwegs und verbraucht 6,5 Liter auf 100 Kilometer. Der Berlingo wechselt für 17.640 Euro seinen Besiter und bringt 120 PS mit. Dabei verbraucht er 7,3 Liter auf 100 Kilometer.

Sie suchen einen günstigen Neuwagen? Über Meinauto.de sparen Sie viel Geld beim Autokauf.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden