Der neue Opel Adam kommt Anfang 2013

Auf dem Pariser Autosalon 2012 feiert der neue Opel Adam Premiere. Etwas später, also Anfang 2013, wird er in Deutschland eingeführt. Er gilt als großer Konkurrent für den VW up! sowie den Seat Mii, Skoda Citigo, Renault Twingo oder Fiat Panda.

Lange kursierte im Internet der Name Junior. Doch das war, wie sich jetzt herausstellte, nur ein Arbeitstitel. Auch Allegra war als Name für das Mini-Modell im Gespräch.  Nun wird das Stadtauto den Vornamen des Gründers Adam Opel tragen.

Elektro- und Hybrid-Version folgen

Kurz nach der Einführung des Opel Adam werden eine Elektro- sowie Hybrid-Version folgen. Das Elektroauto ist für das Jahr 2014 geplant. Allerdings wird der neue Opel Adam 2013 auch ohne Elektro- und Hybridtechnik sehr sparsam. Wie jetzt bekannt wurde, soll der 1.0 Liter Benziner mit 4 Litern auf 100 Kilometern und unter 100 g/km CO2 Emissionen auskommen. Der dreitürige Opel Adam wird eine Länge von 3,70 Meter messen und in Sachen Design dem Astra GTC ähnlich sein.

Für das neue Modell im Mini-Segment investierte Opel rund 190 Millionen Euro. Diese Kosten will man mit Preisen um 10.000 Euro wieder reinholen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden