Audi A3 Cabrio: Premiere auf der IAA 2013

Audi A3 Cabrio 2013Cabrios für den Alltag gibt es nicht wirklich viele. Wenn man die offenen Sportwagen rausnimmt, ist die Auswahl nicht besonders groß. Viele Automobilhersteller bieten das Nischenprodukt aktuell nicht an, darunter war lange Opel bis zur Einführung des Cascada. Ford beispielsweise hält sich weiterhin fern. Dafür haben die Premiumhersteller einiges zu bieten, neben BMW mit dem 1er und 3er Cabrio (bald 2er und 4er) ist es Audi, die mit dem A3 Cabrio ein neues Eisen im Feuer haben. Auf der IAA 2013 feierte das Cabrio-Modell schließlich Premiere und zog einige Blicke auf sich. Zu recht, denn man nahm vom alten Design Abschied und griff auf die neue Limousinen-Plattform zurück und machte das Auto größer. Doch was kann das neue Audi A3 Cabrio 2013 genau?

Audi A3 Cabrio Preise: Mehr als 31.000 Euro für den Start

Beginnen wir mit der nahezu wichtigsten Informationen, dem Preis. Die Einstiegsversion (1.4 Liter TFSI mit 140 PS) ist ab 31.700 Euro zu haben. Teurer wird es, sobald die Leistung und der Ausstattungsumfang steigt. So wird beispielsweise auch die Top-Version S3 Cabrio wesentlich teurer, denn hier ist man mit dem 2.0 TFSI unterwegs, der 300 PS leistet.

Audi A3 Cabrio 2013 hinten offenWie bereits erwähnt wuchs das A3 Cabrio aufgrund der neuen Plattform. Das bedeutet für die Maße ganz konkret 18 cm mehr Länge sowie je 2 cm mehr Radstand und Breite. Nur bei der Höhe ist man leicht geschrumpft. Nichtsdestotrotz wuchs das Kofferraumvolumen um 60 Liter. Damit wären wir auch schon beim Stoffdach des A3 angelangt. In weniger als 18 Sekunden und bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h soll sich das Verdeck öffnen und schließen.

A3 Cabrio: Die Motorenauswahl

Den Einstiegsmotor haben wir bereits erwähnt, kümmern wir uns um den Rest. Hier steht noch der 1.8 Liter TFSI mit 132 kW (180 PS) zur Verfügung. Darüber hinaus bekommen die Diesel-Freunde den 2.0 Liter TDI mit 110 kW (150 PS) geboten. Das war es auch schon für den Start, zwei Benziner und ein Dieselmotor. Weitere Motorisierungen sollen bald folgen, darunter das S3 Cabrio sowie der kleine TDI-Motor mit 1.6 Litern. Wagen wir noch einen Blick auf den Verbrauch sowie den CO2-Ausstoß. Doch zunächst muss man sagen, dass alle Motoren mit Direkteinspritzung, Turboaufladung und Start-Stop-System ausgestattet sind. Das führt zu einem Verbrauch von kombinierten 5 Litern sowie einem CO2-Ausstoß von 114 g/km. Wer auf den Quattro-Antrieb wartet, der muss ich bis zum S3 gedulden.

Audi A3 Cabrio 2013 geschlossenDas neue Audi A3 Cabrio auf der Basis des Stufenhecks hat ein paar weitere Besonderheiten auf Lager. Neben zahlreichen und mordernen Assistenzsystemen gibt es im Fond zwei Einzelsitze, die sogar einzeln umgeklappt werden können. Je nach Bedarf kann man den Stauraum Stück für Stück vergrößern. Damit umgeht Audi das oftmals mangelnde Platzangebot in Cabrios.

Während der Verkaufsstart bereits im Herbst 2013 liegt, werden die ersten Modelle erst im Frühjahr 2014 ausgeliefert. Pünktlich zur nächsten Cabrio-Saison geht es also los.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden