Volvo präsentiert IntelliSafe Auto Pilot

13.10.2015 Alle News

Volvo tastet sich bei den selbstfahrenden Fahrzeugen vor. Jetzt wurde eine sichere Übergabe der Fahrzeugkontrolle vorgestellt.

Volvo XC90 2015 Autonomes_FahrenMit dem IntelliSafe Auto Pilot will Volvo eine einfache und intuitive Bedienungsmöglichkeit ermöglichen. Dank speziellen Wippen am Lenkrad wird der autonome Fahrmodus bei gleichzeitigem ziehen aktiviert. Gleichzeitig leuchten die Lenkradwippen dauerhaft grün, um dem Fahrer ein optisches Signal zu geben. Ist selbstständiges Fahren nicht mehr möglich, hat der Fahrzeugführer 60 Sekunden Zeit, wieder die Kontrolle zu übernommen. Tut er dies nicht, bremst das Fahrzeug automatisch und sicher bis zum Stillstand ab.
„Unser neues Bediensystem lässt sich sicher und einfach nutzen“, erläutert Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design bei Volvo Cars. „Damit kann der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug vertrauensvoll an die Technik übergeben und wieder übernehmen.“

Volvo XC90 über MeinAuto.de konfigurieren

Premiere im Volvo XC90


Volvo XC90 2015 IntelliSafe_Auto_PilotDer IntelliSafe Auto Pilot wird im Rahmen des "Drive Me" Projekts seine Premiere im Volvo XC90 feiern, welcher 2017 vom Band rollt. 100 selbstfahrende Fahrzeuge können im Raum Göteborg auf Straßen mit 50 Kilometern Länge eingesetzt werden. Nach Abschluss des Projekts plant Volvo die allgemeine Einführung des Systems.


Modellalternativen zum Volvo XC90


Der SUV von Volvo nimmt es mit den Land Rover Range Rover Evoque und VW Touareg auf. Ersterer kostet 42.600 Euro, der Touareg beginnt bei 53.050 Euro.

Über den oben genannten XC90 berichteten wir Mitte des Jahres. Der Wagen feierte seine Weltpremiere in Shanghai.

Über MeinAuto.de sparen Sie beim Autokauf eines Neuwagens viel Geld. Über unseren Konfigurator können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Volvo präsentiert IntelliSafe Auto Pilot
nach oben