Super Bowl Werbung 2017: Ford, Audi, Mercedes, Kia und Co

02.02.2017 Alle News

Geben wir mal ehrlich zu: Das Footballspiel ist eigentlich nicht das Highlight am Super Bowl (außer man wirklicher Football Fan und Atlanta Falcons bzw. New  England Patriots Anhänger). Man wartet als Normalmensch eigentlich nur auf die Halbzeitshow, bei der dieses Jahr die Sängerin Lady Gaga die Show gestalten darf.

Die Werbung der Autohersteller in der Halbzeitshow


Neben dem Auftritt eines Sängers wird Werbung gezeigt und Millionen von Dollar werden für ein paar Sekunden Werbezeit bezahlt. Damit sich das lohnt, übertreffen sich die Unternehmen in ihren Ideen. So auch dieses Jahr beim 51. Super Bowl, der in Deutschland in der Nacht von 05.02. auf den 06.02. übertragen wird.

Wir zeigen hier, was sich die Automobilhersteller einfallen lassen haben:


Mercedes interpretiert "Born to Be Wild":

Für uns die beste Werbung dieses Super Bowls! Ford Go Further:

Kia setzt auf prominente Untersützung von Mellisa McCarthy:

Letzte Rettung scheint bei Hyundai der Elantra zu sein:

Wie der Vater mit dem Audi, so die Tochter mit der Seifenkiste:

Emotion wecken will Lexus mit dem LC:




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Super Bowl Werbung 2017: Ford, Audi, Mercedes, Kia und Co
nach oben