Hybrid-Autos: 3.000€ Prämie sichern

Hier erklären wir Ihnen die Hybrid-Technologie und wie Sie bis zu 3.000 Euro beim Kauf eines Hybridmodells sparen können. Egal ob normaler Hybridmotor oder Plug-in-Hybrid: Über uns als Onlinevermittler für Neuwagen können Sie viel Geld sparen!


Bei Hybridautos wird der Benzin-/Dieselmotor von einem Elektromotor mit Akku unterstütz. So soll die Reichweite, die Umweltfreundlichkeit aber auch die Leistung des Fahrzeugs erhöht werden. Zahlreiche Hersteller haben mittlerweile einige Modelle im Programm, darunter beispielsweise Toyota, BMW, VW und Honda.

Auf dieser Seite finden Sie folgende Themen:

  1. 3.000 Euro Kaufprämie für Hybridfahrzeuge
  2. Was bedeutet Hybrid?
  3. Ab wann lohnt sich ein Hybridauto?
  4. Aktuelle Hybrid Neuwagen: BMW bis Toyota
  5. Hybridauto kaufen: So funktioniert MeinAuto.de

3.000 Euro Kaufprämie für Hybridfahrzeuge

Ende April hat die Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Autoindustrie beschlossen, Elektroautos und Fahrzeuge mit Hybrid-Technologie stärker zu fördern. Seit Mai 2016 bekommen Sie beim Kauf eines Plug-in-Hybriden 3.000 Euro Prämie bzw. Förderung. Für reine Elektromodelle gibt es sogar 4.000 Euro Zuschuss. Die Kosten teilen sich der Staat und der Hersteller. Für Sie bedeutet dieses neue Förderprogramm, dass Sie beim Kauf eines Hybridautos 3.000 Euro erstattet bekommen. Folgende Einschränkung gilt aber: Die Prämie gilt nur für Modelle bis zu einem Listenpreis von maximal 60.000 Euro. Weitere Informationen zur Prämie haben wir auf der Sonderseite für die Elektroprämie.

Hier günstige Hybridautos kaufen!

Jetzt die tagesaktuellen Rabatte sichern und Ihren Wunschneuwagen günstig fahren!

Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Die Top 30 Hybridautos im Preisvergleich:

Was bedeutet Hybrid?

Grundsätzlich ist die Technik hinter Autos mit Hybridantrieb sehr simpel. Der Akku bzw. Elektromotor unterstützt den Verbrennungsmotor beim Beschleunigen. Beim Bremsen und im Schubbetrieb wird die Energie teilweise in den Akku zurückgeführt. So trägt die Hybridtechnik zur Reduzierung des Verbrauchs vor allem in Stadtverkehr und bei Bergabfahrten bei.

Durch die Unterstützung des Akkus/Elektromotors setzen die Automobilhersteller auf kleinere Motoren und führen somit ein sogenanntes Downsizing durch. Bei geringer oder keiner Antriebsleistung (z.B. Leerlauf und Einparken mit niedriger Geschwindigkeit) schaltet sich der Verbrennungsmotor komplett ab und der Spritverbrauch kann so deutlich gesenkt werden.

Unterschied zwischen Hybrid und Plug-in-Hybrid

Ein normaler Hybrid besitzt einen Akku, der nur über den Verbrennungsmotor aufgeladen wird. Eine Auflandung über das Stromnetz ist nicht möglich. Bei Bedarf unterstütz der Elektromotor dann den Benzin- oder Dieselmotor, wird aber später von diesem auch wieder geladen.

Ein Plug-in-Hybrid hingegen kann auch an der Steckdose aufgeladen werden. So haben Sie eine echte Mischform aus Elektro-, Hybridauto und Verbrenner. Meist haben Plug-in-Hybridautos größere Akkus als normale Hybridfahrzeuge, weil Sie so länger emissionsfrei fahren können.

Ab wann lohnt sich ein Hybridauto?

Hybridautos sind oftmals teurer als die gleichen Modelle mit Verbrennungsmotoren. Deshalb wird immer wieder gefragt, ob neben den Vorteilen für die Umwelt auch noch Geld gespart werden kann.

Ob sich ein Hybrid Pkw rechnet, hängt von diesen zwei Faktoren ab:

  1. dem Fahrverhalten
  2. dem Einsatzort

Pauschal lässt sich sagen, dass Sie mit der Kombination aus E-Motor und dem normalen Motor auf kurzen Fahrten in der Stadt sparen. Besonders lohnt sich die Anschaffung dieser Technologie für Vielfahrer und Pendler. Für Fahrer, die viele Autobahnkilometer abspulen und häufig schneller fahren, empfiehlt sich kein Hybridauto. Aufgrund des schweren Akkus und des zusätzlichen Motors wiegt das Fahrzeug deutlich mehr und kann auf Autobahnen sogar mehr Geld pro Kilometer als ein Standardfahrzeuge kosten.

Aktuelle Hybrid Neuwagen: BMW bis Toyota

Alle Zahlungsarten für
Privat- und Geschäftskunden

  • Tarife für Privat- oder Geschäftskunden
  • Barzahlung, Finanzierung oder Leasing
  • Laufzeit, Laufleistung und Höhe der
    Sonderzahlung individuell bestimmen
Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Besonders beliebte Modelle mit Hybridantrieb kommen von Toyota oder Honda, doch mittlerweile setzen auch die deutschen Hersteller auf die umweltfreundlichere Technologie:

Wollen Sie weitere Informationen zu einzelnen Hybrid Pkw, müssen Sie nur den jeweiligen Konfigurator starten. Dort finden Sie z.B. die Leistung in PS, den Preis und den Kraftstoffverbrauch in Litern auf 100 km. Alle Fahrzeuge mit Hybridantrieb finden in unserem Bedarfskonfigurator, den Sie durch individuelle Filter auf Ihre Wünsche anpassen können.

Hybridauto kaufen: So funktioniert MeinAuto.de

Bei uns können Sie diese Neuwagen zu günstigen Preisen kaufen. Wir bieten Rabatte auf das neue Auto und vermitteln Sie zu einem passenden Autohaus in Deutschland. Auf Wunsch suchen wir auch in Ihrer Nähe nach einem günstigen Händler. Unser Service ist für Sie völlig kostenfrei und bis zur Unterzeichnung des Kaufvertrags auch unverbindlich.

Ebenfalls über uns möglich ist die Finanzierung oder das Leasing eines Hybridautos. Kommen diese Zahlungsarten nicht in Frage, besteht die Möglichkeit das Fahrzeug bar zu kaufen.

In vier Schritten zum Neuwagen

so-funktioniert-meinauto-wunschauto so-funktioniert-meinauto-preisauskunft so-funktioniert-meinauto-angebot so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

1. Wunschauto konfigurieren

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

3. Kostenloses Angebot anfordern

4. Beim Händler bestellen und kaufen

Über MeinAuto.de Ihren Neuwagen konfigurieren und sparen

Weiterführende Informationen

Gewerbefinanzierung
Geschäftsleasing
Finanzierung ohne Anzahlung
Leasing ohne Anzahlung
0% Finanzierung

Leasingrechner
Klassischer Autokredit
Restwertleasing
Kilometerleasing
Null Leasing

Unsere höchsten Rabatte
EU Neuwagen
Leasing
Neuwagengarantie
EU Reimporte

 
Sie sind hier: Startseite > Hybrid Autos
nach oben