Audi RS 7 Sportback Test: Spiel mit dem Feuer

Audi RS 7 SportbackVorsicht, äußerst gefährlich. Wer mit dem Audi RS 7 Sportback auf den Straßen umherfährt benötigt vor allem eines: Sehr viel Disziplin. Denn RS steht für Rennsport – aber auch zugleich für RattenScharf.

Denn gleich 560 PS und bärige 700 Newtonmeter lassen allein vom Lesen der Daten einen ins Schwitzen geraten. Wird das Modell der Audi-Tochter quattro GmbH dann auch tatsächlich angeschmissen, öffnen sich noch mehr Poren. Der vier Liter große Achtzylinder mit zwei Turbos macht dabei nicht auf Macho, sondern hält sich akustisch zurück.

In 3,9 Sekunden auf 100 km/h

Das ändert sich, wenn der rechte Fuß das Gaspedal herunter- und Fahrer und Beifahrer in die Sitze drückt. Innerhalb von 3,9 Sekunden ist Tempo 100 erreicht. Bei Audi haben sie es auch schon mal in 3,6 Sekunden geschafft. Zum Vergleich: Ein Porsche 911 Carrera S benötigt 4,5 Sekunden für den Sprint – und der Audi ist kein Sportwagen, sondern muss zwei Tonnen schleppen.

Und auch in höheren Geschwindigkeitsbereichen hält der RS 7 Sportback so viel Kraft in der Hinterhand, dass weitere Gasbefehle äußerst schnell und zügig umgesetzt werden – vor allem in den verschiedenen Sportmodi. Bis Tempo 305 km/h kann der Audi – je nach Konfiguration – das Tempo auf der linken Autobahnspur vorgeben. Es gibt nur wenige Serienfahrzeuge, die den knapp fünf Meter langen Viersitzer aus Neckarsulm von dort verdrängen können.

Gefährlicher Spaßfaktor

Audi RS 7 Sportback hintenAuch auf der Landstraße ergänzen sich Motorenkraft, Lenkung und Fahrwerk optimal. Der RS 7 Sportback meistert jede Kurve souverän – egal, ob Luftfederung oder Stahlfahrwerk gewählt wurde. Ein gefährliches Spiel mit dem Feuer.

Denn der hohe Spaßfaktor verleitet immer wieder dazu, die Grenzen auszuloten. Die Gefahr der Überschätzung des eigenen Fahrvermögens steht häufiger auf der Probe, die Souveränität des Boliden fordert schließlich stets heraus. Und – besonders auf der Landstraße – ist das Tempolimit so schnell überschritten, dass es der Fahrer gar nicht mitbekommt. Denn selbst 140 km/h werden dann nicht als solche wahrgenommen – von den Ordnungshütern dagegen schon. Und gegen eine ausgestreckte Kelle ist auch der Audi RS 7 Sportback machtlos und der eigenen Führerschein schnell weg.

Gelungener Mix aus Sport und Komfort

Audi RS 7 Sportback obenWer das Spiel mit dem Feuer beherrscht, der kann sich in die Nähe des angegebenen Verbrauchswertes von 9,8 Litern begeben. Diese werden dann auch möglich, wenn bei geringer und mittlerer Last vier Zylinder abgeschaltet werden und der Biturbo dann so lange als reiner Vierzylinder agiert, bis sich der Gasfuß wieder senkt.

Anders als im reinen Sportwagen können trotz der Renngene des RS 7 Sportback die Vorzüge des Serien-Coupés genossen werden. Zwar sitzt man auf speziellen RS-Sportsitzen und auch sonst unterscheiden sich die Instrumente ein wenig von dem Normalo-Serienmodell – doch komfortabel geht es trotzdem zu.

Audi RS 7 Sportback startet bei 113.000 Euro

Dass sich der Sportler auch äußerlich ein wenig vom Serienmodell absetzt, ist selbstverständlich. Markante Stoßfänger, abgedunkelte LED-Scheinwerfer und ein schwarzes Wabengitter unterstreichen den sportlichen Anspruch, für den mindestens 113.000 Euro hingeblättert werden müssen. Soll der Bolide dann auch noch mit optionalen Gadgets aufgepeppt werden, sind weitere 20.000 Euro sehr schnell fällig. Und die Fahrt an die Tankstelle wird auch häufiger anstehen, egal, ob man zuvor mit dem Feuer gespielt hat.

von Thomas Flehmer / in Kooperation mit Automagazin Autogazette
autogazette



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden