Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Vom Winde zerlegt! Wann zahlt die Versicherung bei Sturmschäden am Auto?

Laut Experten werden kräftige Stürme und Orkane in den kommenden Jahren zunehmen. Grund genug, sich damit zu befassen, wann die Kfz-Versicherungen bei Sturmschäden am Auto zahlen. MeinAuto.de klärt auf. 

Sturm Wind Sturmschaden Auto Baum

© Pixabay

Bei Sturmschäden zahlt die Vollkaskoversicherung

Vor kräftigen Sturmböen ist kaum etwas sicher. Dies gilt auch für widerstandsfähige Objekte wie Häuser oder Autos. Aufgrund hoher Temperaturunterschiede ziehen vor allem im Herbst und Winter vermehrt Sturmtiefs über das Land. Dabei greift nicht jede Versicherung bei sturmbedingten Schäden an Kraftfahrzeugen: Um entsprechenden Schutz zu erhalten, benötigen Kraftfahrzeughalter mindestens eine Teilkasko-Versicherung. Im Gegensatz zu bloßen Haftpflicht-Versicherungen, die lediglich für Schäden Dritter einstehen, erfassen Teilkasko-Versicherungen nämlich sogenannte Elementarschäden – also Schäden, die etwa durch Hagel, Überschwemmungen oder eben Sturm entstehen.

Auch Vollkasko-Versicherungen decken Sturmschäden. Hier geht der Schutz sogar noch weiter als bei Teilkasko-Versicherungen. Während letztere in der Regel nur unmittelbare Sturmschäden abdecken, springen Vollkasko-Versicherungen unter anderem auch dann ein, wenn es sich um sogenannte mittelbare Sturmschäden handelt. Dies ist etwa dann der Fall, wenn Sie aufgrund eines sturmbedingten Hindernisses das Lenkrad verreißen und in dieser Folge Ihr Fahrzeug beschädigen.

Sturm Wind Sturmschaden Auto Baum

© Unsplash

Sturmschaden als Versicherungsbedingung

Damit die Kasko-Versicherung eintrittspflichtig wird, bedarf es in der Regel eines sogenannten Sturmschadens. Nach der Beaufort-Skala, die Windstärken von 0 (Windstille) bis 12 (Orkan) klassifiziert, ist hierfür wiederum regelmäßig ein stürmischer Wind erforderlich, der mit 8 Bft (Beaufortskala, Anm. d. Red.) angegeben wird. Ein solcher Wind muss mehr als 62 km/h schnell sein. Schäden, die bei niedrigeren Windgeschwindigkeiten entstehen, werden in aller Regel nicht als Sturmschäden anerkannt. Genauere Regelungen Ihres Versicherungsvertrages können Sie Ihren Versicherungsbedingungen entnehmen.

Ob ein solcher Sturm im Zeitpunkt des Schadenseintritts geherrscht hat, können Sie zum Beispiel über den Deutschen Wetterdienst in Erfahrung bringen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung MeinAuto.deSo gehen Sie am besten vor

Wenn Sie einen Sturmschaden erleiden, ist es unbedingt empfehlenswert, das unveränderte Schadensbild fotografisch zu dokumentieren. Zudem sollten Sie den Schaden zuerst melden und nicht ohne Rücksprache mit Ihrer Versicherung beheben lassen. Denn es kann zum Beispiel sein, dass die Versicherung das Schadensbild vor der Reparaturfreigabe selbst in Augenschein nehmen oder den erforderlichen Reparaturaufwand gutachterlich einschätzen will.

Apropos Reparaturaufwand: Grundsätzlich zahlt die Versicherungen die Reparaturkosten bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswerts. Gerade bei älteren Autos kann daher schnell ein Totalschaden entstehen. Denn wenn die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert übersteigen, muss auf Totalschadenbasis abgerechnet werden.

Wurde Ihr Wagen von Winde zerlegt? Kein Problem: Bei MeinAuto.de finden Sie Neuwagen zu günstigen Preisen. Mit unseren attraktiven Kfz-Versicherungsangeboten sind Sie dabei stets auf der sicheren Seite.

 

Weitere Herbst-Ratgeber MeinAuto.de

MeinAuto.de Check Banner YouTube Probefahrt


Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Dieser Artikel stammt aus der MeinAuto.de Redaktion. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und unser Redaktionsteam.

Weitere Informationen über MeinAuto.de




Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden