Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Geld spielt (k)eine Rolle: Das sind die 5 teuersten Autos der Welt 2022

MeinAuto.de hat sich umgeschaut und die momentan teuersten Autos der Welt gesucht. Eins steht fest: Exklusivität hat ihren Preis. Hier präsentieren wir Dir die Top 5 der weltweit kostbarsten Fahrzeuge.

Auto Sekt Champagner reich

© Shutterstock

Superlative unter sich

Wenn man einen Blick auf die deutschen Straßen wird, dann wird klar, dass wir in einer Wohlstandsgesellschaft leben: Ein nicht unerheblicher Teil des üblichen Stadtbildes ist geprägt von hochwertigen Premium-Fahrzeugen, die regelmäßig mehrere zehntausend Euro kosten. Doch gegen die teuersten Autos der Welt sind selbst die üblichen Verdächtigen der Boulevardstraßen zu vernachlässigen. Dabei handelt es sich meist um exklusive Supersportwagen oder Gran Turismos, die in geringen Stückzahlen produziert werden und wahre PS-Muskelpakete sind. Lange Rede, kurzer Sinn – das sind derzeit die fünf teuersten Autos der Welt:

Bugatti Centodieci

© Bugatti

Platz 5: Bugatti Centodieci (9,5 Millionen Euro)

Der Bugatti Centodieci ist eine Hommage an den legendären Bugatti EB110 der 1990er Jahre. Die zehn Exemplare des 1.600 PS starken Supersportlers waren bereits bei der Vorstellung verkauft und werden seit dem letzten Jahr ausgeliefert. Dank seines Achtliter-W16-Mittelmotors sprintet der Centodieci in 2,4 Sekunden auf 100 km/h und in schwindelerregenden 13,1 Sekunden auf 300 km/h.

ROLLS-ROYCE SWEPTAIL

© Rolls-Royce

Platz 4: Rolls Royce Sweptail (13 Millionen Euro)

Mit dem Sweptail hat Rolls Royce eine 13 Millionen Euro teure Bespoke-Version auf Basis des Phantom für einen anspruchsvollen Kunden gebaut. Bei diesem Kunden handelte es sich um einen Yacht-Sammler, der sich einen Rolls Royce im Stil einer Yacht wünschte. Gesagt, getan: Vier Jahre später war das Einzelstück fertig, das auf den Namen Rolls Royce Sweptail hört. Allein bis zur perfekten Formgebung dauerte es ein halbes Jahr.

Pagani Zonda HP Barchetta

© Pagani

Platz 3: Pagani Zonda HP Barchetta (15 Millionen Euro)

Der Zonda HP Barchetta ist das Flaggschiff der italienischen Supersportwagen-Schmiede Pagani. Von dem 760 PS starken Supersportler wurden nur drei Exemplare gebaut. Allerdings sind nur zwei Exemplare verkäuflich: Eines der drei Fahrzeuge gehört dem Firmengründer Horacio Pagani, dessen Initialen der Zonda HP Barchetta in seinem Namen trägt. Dieser prominente Besitz verdeutlicht, welche Ingenieurskunst und Akribie in die Entwicklung und Fertigung dieses Modells geflossen sind. Im Motorraum des Barchetta werkelt der V12-Saugmotor (M120) von Mercedes-AMG. Dieses Aggregat verfügt über 7,3 Liter Hubraum und leistet 760 PS.

Bugatti La Voiture Noire

© Bugatti

Platz 2: Bugatti La Voiture Noire (16,7 Millionen Euro)

Der Bugatti La Voiture Noire macht seinem Namen alle Ehre: Die Karosserie des langgezogenen GT-Fahrzeugs, das zum 100. Firmenjubiläum als Einzelstück präsentiert wurde, besteht aus schwarzem Carbon. Die elegante Silhouette ist eine moderne Neuinterpretation an den legendären Bugatti Type 57 SC Atlantic. Jedes Bauteil des La Voiture Noire wurde in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Bugatti hat dem Fahrzeug einen 16-Zylinder-Mittelmotor spendiert, der 1.500 PS leistet.

ROLLS-ROYCE BOAT TAIL

© Rolls-Royce

Platz 1: Rolls Royce Boat Tail (23 Millionen Euro)

Der erste Platz für das teuerste Auto der Welt geht an den 2021 vorgestellten Rolls Royce Boat Tail. Von dem Luxus-Flaggschiff aus Großbritannien gibt es gerade mal drei Exemplare. Der Boat Tail ist ein fast sechs Meter langes Cabriolet der Superlative, das sich durch ein einzigartiges Heck im Stil einer Yacht auszeichnet. Hierunter verbirgt sich übrigens ein Picknick-Set, zu dem ein ausfahrbarer Sonnenschirm, ein Tisch und zwei Picknick-Hocker zählen. Nach alter Rolls-Royce-Manier sind selbstverständlich auch ein Regenschirm und ein Champagner-Kühler inklusive.

Wir bieten Dir zwar keinen Rolls-Royce oder Bugatti, aber zahlreiche andere noble Neuwagen – alle zum besten Preis. Mit unserem Konfigurator kannst Du Dir Dein Wunschfahrzeug zudem nach Deinen eigenen Vorstellungen konfigurieren – vielleicht nicht unbedingt mit Champagner-Kühler, aber wie wäre es mit einer Standheizung oder einer 360-Grad-Kamera?

 

MeinAuto.de Carcheck Licht ins Dunkel Banner


Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Dieser Artikel stammt aus der MeinAuto.de-Redaktion. Hier findest Du unsere Kontaktdaten und unser Redaktionsteam.

Weitere Informationen über MeinAuto.de




Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden