VW Jetta Hybrid: Was kann der Umweltfreund aus der Kompaktklasse?

Der neue VW Jetta HybridDer neue VW Jetta Hybrid wird im März 2013 bei den Händlern in Deutschland stehen. Doch was kann der Umweltfreund aus der Kompaktklasse? Unter der Haube sitzt ein 1.4 Liter TSI mit 110 kW (150 PS) und ein Elektromotor mit 20 kW (27 PS). Mit knapp 71 km/h pro Stunde fährt der neue Jetta Hybrid eine Strecke von etwas mehr als 2 km.

Trotz der Sparsamkeit sportlich

Trotz der Sparsamkeit beschleunigt der neue VW Jetta Hybrid in 8,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Darüber hinaus erreicht der Umweltfreund eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Nichtsdestotrotz soll der Kompaktwagen sparsamer als ein Diesel sein. So kommt er auf einen Verbrauch von 4,1 Litern auf 100 Kilometern sowie einem CO2-Ausstoß von 95 g/km. Laut Hersteller soll der Jetta mit Hybrid rund 20 Prozent weniger Kraftstoff benötigen als ein herkömmlicher Motor.

Vorgestellt wird die sparsame Limousine auf der L.A. Auto Show (30. November bis 9. Dezember), kein Wunder, denn das Hybrid-Modelle wurde vor allem für den US-Markt entwickelt. Trotzdem wird man den Jetta mit Benzin- und Elektromotor demnächst beim deutschen VW Händler finden. Auch den den Preisen kann man schon was sagen. Man wird den neuen Jetta Hybrid von VW für einen Preis von etwa 30.000 Euro bekommen, somit rund 4.000 Euro teurer als ein nahezu gleich starker Benziner mit Comfortline Ausstattung.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden