VW Golf 7 GTI: Studie in Paris vorgestellt

Der neue VW Golf 7 GTIErst vor einigen Wochen stellten wir hier den neuen VW Golf 7 vor. Mittlerweile ist das Kompaktklasse-Modell in aller Munde. Einerseits wegen den technischen Neuerungen und andererseits mit dem hohen Neuwagen-Rabatt, den es zur Einführung gibt. Rund 20 Prozent günstiger ist der Golf 7 von VW beispielsweise bei MeinAuto.de. Doch nun zum eigentlichen Thema, auf dem Pariser Autosalon 2012 stellte VW den Golf 7 GTI vor, allerdings als Studie.

Zwei Leistungsstufen für den GTI

Das gab es noch nie! VW wird zur Markteinführung 2013 den Golf 7 GTI mit zwei Leistungsstufen anbieten. So gibt es einerseits den 2.0 Liter Turbo-Benzindirekteinspritzer mit 162 kW (220 PS) und dazu eine optionale Leistungssteigerung auf 230 PS. Anders wie bei den aktuellen Motoren erfüllt der VW Golf 7 als GTI die 2014 geltende EURO 6 Abgasnorm. Mit dem serienmäßigen Start-Stopp-System kommt die sportliche Ausführung des Kompaktwagens auf 6 Liter auf 100 Kilometern. Analog dazu soll der CO2-Ausstoß bei nur 140 g/km liegen. Damit reduzierte man den Verbrauch im Vergleich zum Vorgänger um 1,3 Liter.

Der neue VW Golf 7 GTI hintenNeben der Leistungssteigerung wird es außerdem das optionale  6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) geben. Mit der Leistung von 220 PS schafft es der Golf 7 GTI im Übrigen in 6,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 246 km/h. Erweitert man die Leistung, so holt man zusätzlich 0,1 Sekunden sowie 4 km/h raus.

Sportlichere Optik für den Golf 7 GTI

Vergleicht man den neuen GTI mit der herkömmlichen Version, so fallen natürlich die sportlichen Elemente auf. Dazu zählen erneut die roten Bremsbacken, die Wabenstruktur der Lufteinlassgitter, die abgedunkelten LED-Rückleuchten inklusive LED-Kennzeichenbeleuchtung sowie je ein verchromtes Abgasendrohr links und rechts. Des Weiteren werden den Golf 7 GTI die Farben Tornado Rot und Schwarz sowie die weiterentwickelten Felgen ausmachen.

Der neue VW Golf 7 GTI CockpitIn Sachen Ausstattung kann der GTI natürlich ebenfalls auftrumpfen, denn es gibt serienmäßig unter anderem:

  • Klimaanlage
  • Müdigkeitserkennung
  • Radiosystem „Composition Touch“ (u.a. mit SD-Karten-Slot und AUX-IN-Schnittstelle)
  • individualisierte Sportlenkrad
  • spezieller Schaltknauf

Zwar zeigte VW auf dem Pariser Autosalon 2012 nur eine Studie, doch man darf wohl schon bald mit dem Verkaufsstart rechnen. Grund dafür ist der Start bei den Händlern im Frühjahr 2013. Gewöhnlich starten die Vorbestellungen einige Monate früher.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden