VW Golf 7: Allrad, Motoren- und Ausstattungsupdate für den Kompaktwagen

Der neue VW Golf 7 2012Neue Motoren, neues Ausstattungspaket und neuer Antrieb, so lässt sich das Update rund um den neuen VW Golf 7 zusammenfassen. Ab sofort bekommt man drei neue Motoren für den Kompaktwagen, darunter die Leistungsstufen 77 kW (105 PS), 90 kW (122 PS) und 103 kW (140 PS). Die drei Benziner sind je mit der BlueMotion Technologie kombiniert. Der leistungsstärkste Motor nutzt dazu das aktive Zylindermanagement (ACT). Konkret handelt es sich um einen 1.2 und zwei 1.4 Liter TSI-Motoren.

Neuer Antrieb und Ausstattung

Die neuen Motoren für den Golf 7 sind je mit dem 6-Gang-Schaltgetriebe oder dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) kombinierbar. Der optionale Allradantrieb 4Motion ist allerdings nur mit dem manuellen 6-Gang-Getriebe erhältlich und für nur zwei Motoren. Dabei handelt es sich um 1.6 Liter TDI BlueMotion Technology mit 77 kW (105 PS) sowie dem 2.0 Liter TDI BlueMotion Technology mit 110 kW (150 PS).

Kommen wir zur neuen Ausstattung, hier kommt ab sofort das Fahrerassistenz-Paket zum Einsatz. Dieses bekommt man zu einem Preis von 1.690 Euro. Teuer könnt man denken, doch man spart laut VW eine Menge Geld. Wählt man die einzelnen Ausstattungsdetails einzeln, so spart man mit dem Paket bei der Comfortline Ausstattung 605 Euro und der Highline-Version 415 Euro. Und das ist Inhalt des neuen Ausstattungspakets:

  • Automatische Distanzregelung ACC
  • Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion
  • Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und Kurvenfahrlicht
  • Dynamische Fernlichtregulierung „Dynamic Light Assist“
  • Licht- und Sicht-Paket
  • Spurhalteassistent „Lane Assist“
  • Diebstahlwarnanlage „Plus“
  • Verkehrszeichenerkennung

Besonders erwähnenswert ist die City-Notbremsfunktion, die wir vor gut einem Jahr beim VW up! testen konnten. Das System bekam im Übrigen den NCAP Advanced Award, eine Sonderauszeichnung rund um das Thema Sicherheit.

Verbrauch und CO2-Ausstoß der neuen Motoren

Zu guter Letzt beschäftigen wir uns mit dem Verbrauch der Motoren, der kleine 1.2 Liter TSI mit 105 PS kommt auf 4,9 Liter auf 100 Kilometern bzw. 4,8 Liter in Kombination mit dem 7-Gang-DSG (CO2-Ausstoß: 114 & 112 g/km). Der 122 PS starke 1.4 Liter TSI schafft dagegen 5,2 bzw. 5,0 Liter auf 100 Kilometern (CO2-Ausstoß: 120 & 116 g/km). Etwas besser wird es beim großen 1.4 Liter TSI mit ACT, hier erreicht der neue Golf 7 sogar 4,7 Liter auf 100 Kilometern und einen CO2-Ausstoß von 109 g/km.

Mit dem 1.6 Liter TDI-Motor schafft man mit dem Allradauto (4Motion) im Übrigen 4,5 Liter auf 100 Kilometern. Mit dem größeren Motor sind es dagegen 0,2 Liter mehr.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden