Range Rover erhält optimierte Technik

Land Rover spendiert dem Range Rover und Range Rover Sport ein großes Update. Mit dabei ist unter anderem die Weltneuheit „All-Terrain Progress Control“.

All-Terran Progress Control

range rover 2015Die neue All-Terran Progress Control soll abseits der Straße seine volle Funktion entfalen. Das System ermöglicht das Fahren mit einer voreingestellten Geschwindigkeit. Vor und während des Fahrens kann das gewünschte Tempo eingegeben und per Bremse aktiviert werden. Automatisch werden alle Systeme überwacht und geregelt, sodass ein Höchstmaß an Traktion versprochen wird. ATPC funktioniert bei einer Geschwindigkeit von 1,8 bis 30 km/h, sowohl vorwärts als auch rückwärts. Zudem ist die Progress Control mit SDV6 und Supercharged-Motoren kombinierbar.

Der 3,0-Liter-TDV6 erhielt einen neuen Kugellager-Turbolader, der das Twinturbosystem ersetzt. Desweiteren kommen eine Niederdruck-Abgasrückführung, eine zweistufige ölpumpe und ein modifiziertes Einspritzdüsendesign zum Einsatz. Die Leistung liegt unverändert bei 258 PS, während der Verbrauch um 8,5 Prozent beziehungsweise 5,7 Prozent beim Range Rover Sport gesunken ist. Insgesamt schluckt der Motor jetzt 6,9 Liter auf 100 Kilometer. Der 3,0-Liter-SDV6 bildet die größere Variante und bringt 306 PS auf die Straße. Der Kraftstoffkonsum sinkt auf 7 Liter pro 100 Kilometer.

Ebenfalls neu ist das Head-up-Display, das den Fahrer wichtige Informationen in die Windschutzscheibe projiziert. Zu den Daten gehören Geschwindigkeit, Gang, Schaltanzeige, Geschwindigkeitsregelanlage, Geschwindigkeitsregelung, Satellitennavigation und Verkehrszeichenerkennung.
Auch an der Farbpalette wurde gefeilt. Beide Modelle sind in Yulong White erhältlich. Zudem ist der Range Rover Sport in Kaikoura Stone verfügbar.

Ein weiteres Highlight ist die InControl-Technologie, die diverse Apps zwischen Smartphone und Fahrzeug kombiniert. Über das InControl WiFi lassen sich bis zu acht Geräte gleichzeitig verbunden werden. Zum System gehört darüber hinaus das InControl Secure, dass das Fahrzeug vor einem Diebstahl schützt. Bei unerlaubtem Bewegen weist InControl Secure den Besitzer auf seinem Smartphone darauf hin. Auch ein lautloser Alarm wird ausgelöst. Anschließend wird das Fahrzeug geortet, das Land Rover-Sicherheitsteam benachrichtigt und die örtlichen Behörden informiert.

Der Range Rover Sport startet bei 59.950 Euro, der Range Rover ist ab 91.810 Euro verfügbar.

Alternativen

Toyota Land Cruiser 2014Eine Alternative zum Range Rover ist der Toyota Land Cruiser V8. Der Wagen ist über Meinauto.de für 66.481 Euro erhältlich und leistet 272 PS. Der Verbrauch beträgt 9,5 Liter auf 100 Kilometer.

im August berichteten wir zuletzt über den Range Rover Sport SVR. Der Wagen soll der stärkste Land Rover aller Zeiten sein.

Beim Autokauf über Meinauto.de sparen Sie bares Geld. Ihr Traumauto erhalten Sie per Autofinanzierung oder Autoleasing.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden