Peugeot 308: Im Herbst 2013 kommt der neue Golf-Konkurrent

Der neue Peugeot 308 2013Im Herbst 2013 ist es soweit, der neue Peugeot 308 steht als Golf-Konkurrent bei den Händlern. Kurz zuvor wird er auf der IAA 2013 in Frankfurt die offizielle Premiere feiern. Dort wird man ihn zum ersten Mal anfassen dürfen. Erste Blicke kann man allerdings schon jetzt erhaschen, denn Peugeot zeigt erste Bilder des Kompaktwagens und präsentiert einige Informationen. Doch wie brüllt der neue Löwe aus Frankreich? Kann er den Autobauer aus der Krise holen?

Guter Start mit dem 208

Ob der neue Peugeot 308 die Franzosen im Herbst 2013 aus der Krise holen kann, bleibt abzuwarten. Fakt ist aber, dass ihnen mit dem Kleinwagen 208 ein guter Stark gelungen ist. Der April war der zulassungsstärkste Monat seit Einführung und man toppte das Ergebnis der 207 Limousine aus dem Vorjahreszeitraum. Es könnte also schlechter laufen. Ob der 308 das Vorgängermodell derart ablösen kann, steht in den Sternen, doch die ersten Informationen zum Kompakten sind überzeugend.

Der neue Peugeot 308 2013Durch die neue modulare Plattform EMP2 verlor der 308 von Peugeot rund 140 kg, was sich auf den Verbrauch und die CO2-Emission auswirkt. Eine Variante der Kompaktklasse soll es sogar auf 85 g/km schaffen. Ebenfalls neu ist der Innenraum, vor allem durch das i-Cockpit, das man nun verwendet. 4,25 m lang, 1,46 m hoch und ein Kofferraumvolumen von 470 Litern, das sind Maße, die viele Kunden interessieren dürften. Doch nochmal zurück zur Plattform EMP2, die den 308 auf den neusten Stand bringen soll. Hier liegen 116 Patentanmeldungen vor. Beachtlich und wohl aus Konkurrenz zum MQB von Volkswagen zu verstehen, die im aktuellen Golf 7 verbaut wurde.

Der neue Peugeot 308 2013 CockpitRein äußerlich hebt man sich natürlich vor der Vorgänger-Generation ab. Es wird zeitgemäßer und sportlicher. Mehr Kanten, mehr Dynamik und weg von dem aktuellen Biedermann-Image. Die Front wird insgesamt etwas bulliger und der oberere Kühlgrill bekommt wesentlich mehr Platz. Allein das macht schon viel aus. Das Heck erinnert etwas an die neue A-Klasse von Mercedes, lässt sich aber auch wesentlich besser anschauen als aktuell. Rund um wird es wesentlich kantiger, bulliger und es gibt dem Peugeot 308 2013 genau das, was ihm einige Konkurrenten voraus waren.

Wann man die zwei weiteren Varianten des 308 (Kombi und Cabrio) nachzieht, steht noch nicht fest. Darüber informieren wir euch hier natürlich.

peugeot 308 neuwagen



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden