Neuer Hyundai i30 cw: Günstiger Preis und mehr Platz & Komfort als der Vorgänger

Der neue Hyundai i30 cw 2012Die zweite Generation der Kompaktklasse-Limousine Hyundai i30 ist seit März 2012 erhältlich. Nun schickt der südkoreanische Hersteller die überarbeitete Kombiversion mit der Bezeichnung cw an den Start. Der neue Hyundai i30cw übernimmt sowohl die Ausstattungsvielfalt als auch die Motoren von der Schrägheckvariante. Bei Familien kann der modernisierte Kombi vor allem mit vergrößertem Ladevolumen und gesteigerter Flexibilität punkten. Der Preis für den i30cw 2012 startet bei 17.290 Euro.

Ladewunder in der Kompaktklasse

Mit einer Länge von 4,49 Metern fällt der Hyundai i30cw 19 Zentimeter länger aus als das Schrägheckmodell der i30-Baureihe. Im Vergleich zur vorhergehenden Kombi-Generation kommt der neue i30cw auf bis zu 27 Prozent mehr Ladekapazität. Der Kofferraum fasst nun 528 statt 415 Liter.

Durch Umklappen der geteilten Rücksitzbank ergibt sich eine vollständig ebene Ladefläche und das Ladevolumen erhöht sich auf 1.642 Liter. Zum Vergleich:  In den Vorgänger passten maximal 1.395 Liter Transportgut. Mit seinem großzügigen Raumangebot im Gepäckraum sowie auf allen Sitzplätzen zählt der neue Hyundai i30cw zu den geräumigsten Kombis innerhalb des C-Segments. Fünf Türen bieten einen optimalen Zugang zum Innenraum.

3 Ausstattungslinien & Extras für jede Menge Komfort

Viel Platz ist aber lange noch nicht alles, womit Hyundai für den Komfort der Insassen sorgen will. Zum einen hat der Hersteller die Serienausstattung – bereits ab dem Einstiegsmodell – erweitert, zum anderen bietet die neue Hyundai i30-Baureihe mehr Möglichkeiten zur Individualisierung.

Für Schrägheck und Kombi cw stehen drei Ausstattungsvarianten (Classic, Trend, Style) zur Wahl. Die serienmäßigen Sicherheitseinrichtungen sind bei allen Ausführungen nahezu identisch. Zwei Front-, Seiten- und Vorhangairbags, ABS inklusive Bremsassistent, das elektronische Stabilitätsprogramm sowie die Traktionskontrolle sorgen für den Schutz der Insassen. Bei den Linien Trend und Style wird zusätzlich ein Knieairbag für den Fahrer eingebaut. In Sachen Komfort gibt es deutliche Unterschiede, allerdings kann sich bereits die Basisausrüstung Classic sehen lassen. Zu dieser gehören mitunter:

  • 15-Zoll-Felgen mit Radzierblenden
  • LED-Tagfahrlicht
  • elektrisch verstellbare- und beheizbare Außenspiegel
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
  • Nebelscheinwerfer
  • elektrische Fensterheber (vorne)
  • Klimaanlage
  • Audioanlage (Radio/CD) mit Anschlüssen für MP3-Player und iPod
  • elektrische Servolenkung Flex Steer
  • Berganfahrassistenz

Beim Hyundai i30cw Trend wird die Ausstattung u.a. um eine Einparkhilfe (hinten), statisches Kurvenlicht, Lichtsensor, elektrisch anklappbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber (hinten), Lederlenkrad und Lederschalthebel sowie verchromte Türinnengriffe erweitert. Die 15-Zoll-Felgen werden durch Leichtmetallfelgen ersetzt. Zusätzliches Erkennungsmerkmal der Variante Trend sind die in Wagenfarbe lackierten Türgriffe.

Die höchste Ausstattungsstufe, Style, bietet weitere Ergänzungen und Highlights wie eine Sitzheizung (vorne), Stoff-Leder-Bezüge für die Sitze, eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, automatisch abblendbare Innenspiegel, eine Bluetooth-Freisprechanlage, das Smart-Key-System mit Start-/Stop-Knopf, eine Einparkhilfe für vorne und hinten, einen Regensensor sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage. Der Hyundai i30cw Style steht auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und ist an verchromten, beleuchteten Türgriffen zu erkennen. Die Außenspiegel sind mit einer Umfeldbeleuchtung ausgerüstet.

Wer bei seinem Fahrzeug Wert auf mehr Individualität legt, kann zwischen zahlreichen Extras wählen. Sowohl für die Limousine als auch für den Kombi i30cw sind fünf Options-Pakete erhältlich, die u.a. technische Helfer bzw. Assistenzsysteme oder Materialaufwertungen für den Innenraum umfassen. Auf Wunsch gibt es beispielsweise eine Lederausstattung, eine elektrische Parkbremse, ein Navigationssystem, ein Panorama-Dach oder 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zusätzlich bieten die Koreaner eine umfangreiche Farbpalette mit zehn verschiedenen Lackierungen für ihre Bestseller-Baureihe an.

Motoren: vielfältig und sparsam

Die Motorenpalette von Hyundai i30 und i30cw umfasst zwei Benzin- sowie zwei Dieselaggregate mit je 1,4 und 1,6 Litern Hubraum. Die Benzinmotoren leisten 73 kW (99 PS) und 99 kW (135 PS), der kleine Diesel 66 kW (90 PS). Das 1,6-Liter-Dieselaggregat ist in den Leistungsstufen 81 kW (110 PS) und 94 kW (128 PS)  sowie als vebrauchsoptimierte blue-Version erhältlich. Der Hyundai i30cw blue 1.6 CRDi mit Leichtlaufreifen und Start-/Stop-Automatik  kommt auf einen Verbrauch von nur 4,2 Litern Diesel auf 100 Kilometern und erreicht mit diesem Wert die Energieeffizienzklasse A+. Die CO2-Emissionen des Hyundai i30cw liegen zwischen 97 und 157 Gramm pro Kilometer. Je nach Motorisierung ist gegen Aufpreis ein sechsstufiges Automatikgetriebe als Alternative zur serienmäßigen Sechsgangschaltung verfügbar. Alle Käufer des in Tschechien produzierten Kombis i30cw erhalten eine fünfjährige Garantie ohne Kilometerbegrenzung auf das gesamte Fahrzeug.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden