Ford Galaxy 2015: Mit neuen Technologien

ford galaxy 2015 hintenFord rüstet den neuen Galaxy mit hochmodernen Technologien aus. Zudem verspricht der Hersteller einen First-Class-Reisekomfort.

Ford spendiert dem Galaxy fortschrittliche Fahrwerks-Technologien und einen qualitativ hochwertigen Innenraum. Noch dazu wird der Sitzkomfort verbessert und das Geräuschniveau gesenkt. Neu im Van ist die Adaptiv-Lenkung, die die Lenkübersetzung an die aktuelle Einsatzbedingung anpasst und die Handlichkeit verbessert. Die Multikontursitze sind optional erhältlich und beugen der Muskel-Ermüdung vor. Zu den weiteren Besonderheiten zählen das Easy FoldFlat-System, der intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer oder auch der Pre-Collision-Assist.

„In ganz Europa hat sich der Galaxy einen Namen als besonders familienfreundlicher Van gemacht. Unsere Kunden schätzen ihn als ebenso sicheren wie komfortablen Siebensitzer, der immer wieder mit seiner Vielseitigkeit begeistert“, betont Roelant de Waard, als Vize­präsident von Ford Europa verantwortlich für Marketing, Sales & Services. „Die neue Modell­generation baut auf diesen Qualitäten auf und ergänzt sie durch noch bessere Fahrdynamik, größere Verbrauchseffizienz und hochwertigere Verarbeitung sowie viele Innovationen“.

Darüber hinaus lassen sich die vorderen Kopfstützen in Längsrichtung anpassen. Die Klimatisierungs- und Belüftungsanlage erreicht die Wunschtemperatur noch schneller als bisher, die Geräuschdämmung für den Unterboden, die Radhäuser und im Bereich der vier Seitentüren erhöht den Komfort merklich. Dank des durchgehend ebenen Laderaumbodens fällt das Beladen auch mit großen und sperrigen Gegenständen leicht. Hinzu kommen diverse Ablagen in den Türfächern, unter den Sitzen oder im Armaturenträger. Das Einparken vereinfacht der Park-Assistent mit Cross-Traffic-Alert, welcher durch den Toter-Winkel-Assistent, Fahrspur-Assistent und Müdigkeitswarner ergänzt wird.

„Wir haben die Galaxy-Baureihe von Beginn an auf die Bedürfnisse von sieben Passagieren ausgerichtet. Bei der neuen Modellgenerationen konnten wir im Sinne dieser Philosophie weitere Fortschritte erzielen: Jeder an Bord profitiert nun von einem zuvor nicht gekannten Komfortniveau“, betont Andrew Kernahan, Leitender Ingenieur des Galaxy.

Die Motorenpalette des Ford Galaxy umfasst Antriebe, die allesamt die Euro-6-Abgasnorm erfüllt. Zudem sind sie mit einem Start-Stopp-System ausgestattet. Das Leistungsspektrum reicht von 120 PS bis 240 PS. Stärkster Diesel ist der 2.0 Liter Bi-Turbo mit 210 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern. Er verbraucht 5,5 Liter auf 100 Kilometer und stößt dabei 144 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Im Vergleich zum Vorgänger bedeutet das eine Verbesserung von 24 Prozent. Den Sprint auf 100 km/h schafft der Antrieb in 8,9 Sekunden. Ergänzt wird er von einem 2.0 Dieselmotor mit 120 PS, 150 PS und 180 PS. Sie zeichnen sich durch einen umfassend überarbeiteten Motorblock und neue Zylinderköpfe sowie modernisierte Direkt-Einspritzsysteme aus.

Bei den Benzinern ist der 2.0-Liter-Motor mit 240 PS das Maß der Dinge. Er ist mit einem Energie-Rückgewinnungssystem, Start-Stopp-System und variablem Kühlerlufteinlass ausgestattet.

Zum Marktstart stehen die Ausstattungslinien Trend und Titanium bereit. Erstere punktet unter anderem mit einem CD-Audiosystem inklusive USB-Anschluss und Lenkrad-Fernbedienung, elektrischen Fensterhebern vorn und hinten, einer Zwei-Zonen-Klimaautomatik, MyKey-Schlüsselsystem und Ford Power-Startfunktion, Zentralverriegelung mit Fernbedienung und Komfortsitzen. Hinzu kommen Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer mit statischem Abbiegelicht sowie in Wagenfarbe lackierte Außenspiegel mit Umfeld-Beleuchtung, die elektrisch einstell-, beheiz- und anklappbar sind. Erhältlich ist er ab 32.810 Euro.

Die Ausstattung Titanium profitiert von 17-Zoll-Leichtmetallrädern, Tagfahrlicht in LED-Technologie sowie Chrom-Dekor-Umrandungen der Seitenscheiben und des unteren Kühlergrills. Zusätzlich sind eine Drei-Zonen-Klimaanlage und das
Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 2 inklusive Touchscreen mit an Bord. Der Preis beträgt 35.710 Euro.

Alternativen

Der Ford Galaxy nimmt es mit dem VW Sharan und der Seat Alhambra auf. Ersterer kostet 32.000 Euro, die B-Klasse 29.965 Euro. Vor allem beim Alhambra gibt es den großen Vorteil, dass man Volkswagen-Technik zu einem günstigen Preis bekommt.

Im Mai berichteten wir vom neuen Ford Galaxy. Der Wagen ist die erste Großraumlimousine mit Allradantrieb.

Über MeinAuto.de bieten wir Ihnen einen Konfigurator an, um die Ausstattung ihres Autos beim Autokauf selbst zusammenzustellen.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden