Chevrolet Aveo: TV-Spots für den sparsamen Kleinwagen

Die Entwicklung des Chevrolet Aveo sieht für das Jahr 2012 gut aus, doch in Sachen Zulassungszahlen kann man mit dem Großen im Kleinwagen-Segment nicht mithalten. In den ersten vier Monaten des Jahres kam man auf 1.276 neu zugelassene Modelle, das sind zwar 42,3 Prozent mehr als im Vorjahr, doch von der Spitze ist man weit entfern. Der VW Polo schaffte beispielsweise in der gleichen Zeit 30.793 Neuzulassungen. Doch Chevrolet kurbelt durch zwei TV-Spots den Absatz des kleinen Aveo an.

Zwei Modelle für den Aveo

Im Vergleich zu vielen anderen Konkurrenten hat der Chevrolet Aveo einen großen Vorteil, und zwar werden sowohl eine Fließheck– als auch eine Stufenheckversion angeboten. Die Preise der beiden Modelle starten bei 10.990 und 14.990 Euro. Ein weiteres großes Plus für den Aveo sind die erreichten fünf Sterne im NCAP Crashtest, denn somit zählt der kleine Chevrolet zu den sichersten Modellen in seiner Klasse.

Chevrolet Aveo mit umfangreiche Serienausstattung

Doch der Kleinwagen kann sich nicht nur durch ein gutes Crashtest-Ergebnis sowie Modellvielfalt auszeichnen, sondern auch durch eine umfangreiche Serienausstattung. So gibt es zum Beispiel ABS, ESP, 6 Airbags (Front-, Seiten- und Vorhangairbags, Fahrer- und Beifahrerseite), Kindersicherung, ISOFIX-Kindersitzbefestigungen hinten, elektrische Fensterheber, Zentralverriegelung und RDS CD-Radio mit MP3-CD-Abspielmöglichkeit serienmäßig.

Möchte man nicht auf die Einstiegsausstattung LS zurückgreifen, hat man darüber hinaus die Wahl zwischen LS+, LT, LT+ und LTZ.

Wenig Platz für Einkäufe

Hier kommt die große Überraschung, denn der Chevrolet Aveo zeigt sich mit weniger Platz als der deutlich kleinere VW up!. So kommt man nur auf ein Kofferraumvolumen von 290 bis 653 Litern. In der Limousine gibt es dagegen mehr Platz, hier kommt man auf 502 Liter bei hochgeklappten Sitzen.

Motoren: Sparsam ab der Ausstattung LT+

Zu den Motoren lässt sich sagen, dass es erst ab der Ausstattung LT+ wirklich sparsam wird. Denn hier ist der 1.3 Liter Diesel-Motor mit 55 kW (75 PS) verfügbar. Der kleine Diesel schafft in der Fließheckversion einen Verbrauch von 3,8 Litern auf 100 Kilometern und 99 g/km CO2 Emissionen. In der Einstiegsausstattung LS ist lediglich ein 1.2 Liter Benziner mit 51 kW (70 PS) zu haben, dieser verbraucht 5,8 Liter. Die Stufenheckversion ist dagegen mit nur einem Motor erhältlich. Das ist der 1.2 Liter Benziner mit 63 kW (86 PS) und einem Verbrauch von 5,5 Litern auf 100 Kilometern.

TV-Spots zum Chevrolet Aveo

Zu guter Letzt bekommt ihr hier die beiden TV-Spots zum neuen Chevrolet Aveo. Diese Werbung läuft aktuell im Fernsehen hoch unter runter:



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden