ADAC gegen Tempolimit auf Autobahnen

SPD-Vorsitzender Sigmar Gabriel hat sich für ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen eingesetzt. Jetzt schaltet sich der ADAC in die Diskussion ein und lehnt die Forderungen ab. Die Verkehrssicherheit würde sich trotz Tempolimit nicht verbessern.

Herr Gabriel irrt, wenn er die Unfallstatistiken für seine Argumentation bemüht, das zeigen die Erfahrungen vieler Länder, die ein allgemeines Tempolimit haben„, so ADAC Vizepräsident für Verkehr Ulrich Klaus Becker.

In Österreich, wo ein Tempolimit von 130 besteht, sei die Getötetenrate auf Autobahnen 1,5-mal höher als in Deutschland. Desweiteren starben 2012 „nur“ ein Drittel aller Fahrzeuginsassen auf Autobahnen, was einen unterdurchschnittlichen Wert darstellt. Außerdem seien schon 40 Prozent aller Autobahnabschnitte mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung beschränkt.

Der ADAC empfiehlt, den Fokus eher auf die Landstraßen zu legen. Hier würden die meisten Unfälle an unsicheren Kreuzungen oder aufgrund mangelhafter Sicherung der Leitplanken geschehen.

Schon auf Facebook haben wir eine kleine Umfrage bezüglich dieses Themas gestartet. Wer also bei Facebook rund um das Tempolimiti von 130 km/h mitdiskutieren will, kann das weiterhin tun.



Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden