Seat Alhambra 2015: Noch attraktiver

22.07.2015 Alle News

seat alhambra 2015 hintenDer Automobilhersteller Seat setzt seine Produktoffensive fort und macht den Alhambra noch attraktiver. Jetzt sind neue Design- sowie Technikhighlights mit an Bord.

Äußerlich setzt Seat auf das neue Logo am Frontgrill, an der Heckklappe und am Lenkrad. Zudem sind alle Ausstattungsvarianten mit LED-Technologie für eine typische Lichtsignatur ausgestattet. Hinzu kommen 16-Zoll Leichtmetallfelgen für Reference und Style. Im Innenraum geht es mit einem "trendigen Design" weiter. Die Sitzbezüge sind nun aus Stoff, die Ausführung des Interieurs ist in der Ausstattungslinie Style in beige, grau oder schwarz erhältlich.

Besonderes Augenmerk legt Seat auf die Infotainment-Systeme, die in der neuesten Generation an Bord sind. Das Navigationssystem ist schneller als bisher und punktet mit einem zügigen Start und schneller Routenberechnung. Der Touchscreen bietet ein hochauflösendes Display, der CD-Player kommt mit MP3 Funktion und SD-Karten-Zugang daher. Ab der Ausstattungsvariante Style kommen Bluetooth-Funktion und USB-Anschluss hinzu. Außerdem kann das MirrorLink das eigene Smartphone mit dem Fahrzeug verbunden werden. „Konnektivität ist ein zentrales Innovationsthema für SEAT, hier verbinden wir modernste Anwendungen mit einem Bedienkonzept, das für optimale Fahrsicherheit sorgt“, sagt Dr. Matthias Rabe, SEAT Vorstand für Forschung und Entwicklung. „Mit seinem weiter verbesserten Verbrauchs- und Emissionswerten bleibt der Alhambra an der Spitze, mit seinen neuen Technologien verbindet er dynamischen Fahrspaß und optimalen Komfort auf beste Weise.“

Dank der "Feed to speech"-Funktion können Nachrichten direkt vorgelesen werden. Egal ob SMS oder Posts auf Twitter und Facebook, sämtliche Texten können in Sprache umgewandelt und vorgetragen werden. Der Fahrer kann anschließend per Spracheingabe seine Antworten diktieren. Über die Gestensteuerung lassen sich zudem ganz einfach Anrufe oder Kontaktadressen aufrufen. Der Begrüßungs-Bildschirm der SEAT ConnectApp liefert individualisierbare Infos wie die aktuelle Wettervorhersage oder Termine.

Den Antrieb des Seat Alhambra übernehmen diverse Motoren mit 115 bis 220 PS. Die 2.0-TDI-Aggregate decken 115 PS, 150 PS und 184 PS ab, während die TSI-Benzintriebwerke die 150 PS und 220 PS übernehmen. Mit Ausnahme des Basis-Diesel lassen sich alle Motoren mit dem automatischen DSG-Doppelkupplungsgetriebe kombinieren.

Auch die Assistenzsysteme werden nicht vernachlässigt. Hier setzt Seat unter anderem auf die Multikollisionsbremse, Totwinkelassistent, den Auspark-Assistent, den Parklenkassistent, den Fernlichtassistent, die Müdigkeitserkennung, die Verkehrszeichenerkennung oder auch die adaptive Fahrwerksregelung DCC.

Der Alhambra ist außerdem mit der neuen Ausstattungslinie Style Plus erhältlich. Kunden können sich hier auf 17-Zoll Leichtmetallräder, ein Sportfahrwerk, das Chrom-Paket, dunkel getönte Scheiben und Bi-Xenon Scheinwerfer freuen. Zusammen mit dem 1.4 TSI Motor kostet der Alhambra 34.265 Euro, was einen Aufpreis von 1.800 Euro bedeutet.
Abgerundet wird das Ganze von den Sondermodellen Crono und Crono Plus. Ersteres beinhaltet das Winter-Paket, die Einparkhilfe vorne und hinten, getönte Scheiben, 17-Zoll Leichtmetallräder, Climatronic und das automatische Schließ- und Startsystem Kessy. Crono Plus erfreut mit dem Winter-Paket, der Einparkhilfe vorne und hinten, Climatronic, Sitzbezüge in Alcantara und Kessy. Die beiden neuen Sondermodelle werden jeweils für einen Aufpreis von 505 Euro gegenüber der entsprechenden “Style”-Ausstattungslinie angeboten.

Alternativen


Ähnliche Modelle sind der Peugeot 5008 und Renault Grand Scenic. Des Weiteren sind VW Sharan sowie Ford Galaxy zu nennen. Darüber hinaus kam 2015 der neue Renault Espace auf den Markt - ein Fahrzeug, das ebenfalls viel Platz bieten soll.

Im April berichteten wir vom neuen Seat Alhambra. Wir gaben erste Informationen zum Facelift bekannt.

Sie interessieren sich für einen Neuwagen? Über MeinAuto.de können Sie beim Autokauf viel Geld dank großzügiger Rabatte sparen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Seat Alhambra 2015: Noch attraktiver
nach oben