Nissan Qashqai 1.5 dCi: Kleiner Diesel, kleiner Preis

Nissan Qashqai 2014​Als Nissan im Jahr 2006 den ersten Qashqai in den Handel brachte, wurden dem Fahrzeug nur wenig Chancen eingeräumt. Dies sollte die Konkurrenz gegen den Platzhirschen Golf sein? Die Liebhaber und Stammkunden der Marke Nissan sahen in der Mischung aus Kompaktlimousine und SUV einen eklatanten Stilbruch. Zudem wurde der zungenbrechende Name Qashqai belächelt. Doch die Risikobereitschaft des japanischen Automobilherstellers hatte sich gelohnt. Das Crossover Fahrzeug wurde zum absoluten Bestseller. Über zwei Millionen Fahrzeuge wurden bisher verkauf. Davon sind 150.000 Modelle an Deutschland gegangen und die Tendenz ist steigend.

Durch seine bullig wirkende Optik kommt der Qashqai wie ein Geländewagen daher, obwohl er das nicht ist. Dies hatte Nissan bei der Entwicklung des Fahrzeugs auch nicht vorgesehen. Das wird vor allem durch den fehlenden Allradantrieb in der Basisversion deutlich. Dennoch erwies sich dieses ungewöhnliche Auto als Glücksgriff. Nach einem Facelift im Jahr 2010 und einer Modellerneuerung 2014 kommt jetzt mit dem Nissan Qashqai 1.5 dci auch eine Diesel Version des Crossover-King in die Autohäuser. Dabei hat sich bezüglich der Vorgängermodelle einiges geändert. Schon optisch wirkt das Auto durch die neue dynamischere Front mit den aggressiv wirkenden geschlitzten LED-Scheinwerfern bulliger. Der riesige Innenraum des Fahrzeugs wirkt jetzt etwas edler und solider, dennoch wurde erneut großzügig Plastik verbaut. Schon in der Basisversion ist der neue Nissan Qashqai 1.5 dci gut bestückt. So gehören Tempomat, Multifunktionslenkrad und Soundanlage zur serienmäßigen Standardausstattung.

Der Qashqai Diesel wird zunächst mit zwei verschiedenen Motoren angeboten. Zum einen gibt es die 115 PS leistende dCi Variante mit 1,5 Liter Volumen und zum anderen die 130 PS starke 1,6 dCi Top-Version. Leider gibt es für das 1.5 dCi Modell keinen Allradantrieb. Auch das innovative Xtronic-Automatikgetriebe wird von Nissan nur für die 1.6 Liter Diesel Version zur Verfügung gestellt. Eine Kombination des Xtronic-Getriebes mit dem Allradantrieb ist nicht möglich. Der Qashqai 1.5 dci wirkt mit einem 115 PS Motor etwas untermotorisiert, dafür benötigt er aber auch nur spektakuläre 3,9 Liter im Normalverbrauch.
Der Preis für die neuen Qashqai Diesel Modelle liegt bei 19.940 Euro bis 33450 Euro für den 1.6 Liter dCi Top-Diesel. Selbstverständlich sinken diese Preise bei MeinAuto.de deutlich, denn wir können auch auf den Qashqai 1.5 dCi Neuwagen-Rabatte anbieten.

Der neue Qashqai ist kein Sport SUV. Diesen Anspruch stellt der Wagen auch nicht. Vielmehr ist er als Familien Crossover konzipiert worden der vor allem durch Geräumigkeit, Sparsamkeit und einem moderaten Anschaffungspreis überzeugt.

 
Sie sind hier: Startseite > Nissan Qashqai 1.5 dCi
nach oben