Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge

Winterfest mit VW: 5 Experten-Tipps zur Autopflege

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen, kündigt sich rasch der Winter an. Autofahrer müssen sich dann auf spezielle Situationen einstellen. Volkswagen hat wertvolle Tipps zusammengetragen, wie Sie mit Ihrem Fahrzeug am besten durch die kalte Jahreszeit kommen.

VW Golf Winter

© Volkswagen

“Manche nehmen es mit den Regeln nicht so genau”

Zwei, die sich mit besonderen Anforderungen hinterm Lenkrad auskennen, sind Rennfahrer Benjamin Leuchter und Peter Bunke, Cheftrainer der Volkswagen Driving Experience. Beide verraten die besten Tricks, wie Sie sicher und bestens gerüstet im Winter unterwegs sind.

“Oft ist gar nicht das Problem, dass Autofahrer nicht wissen, was zu tun ist”, erklärt Leuchter. “Im Stress des Alltags nehmen es manche mit den Regeln einfach nicht so genau und enteisen beispielsweise nur ein kleines Sichtfenster, statt das Auto richtig vom Schnee zu befreien. Das gefährdet nicht nur einen selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.”

5 Experten-Tipps für die kalte Jahreszeit

  1. Frostschutzmittel: Über eine Kühlwasser-Spindel kann angezeigt werden, ob ausreichend Frostschutz im Kühler vorhanden ist. Mindestens 20 Grad unter null sollte die Messung ergeben, da bei weniger Frostschutz ein Einfrieren des Kühlwassers droht und der Motor durch eine kaputte Wasserpumpte beschädigt werden kann.
  2. Batterie aufladen: Auch die Batterie muss für den Winter gerüstet sein und kann im Notfall per Batterieladegerät unterstützt werden. Bei häufigen Problemen mit der Batterie wird eine neue 12-Volt-Batterie empfohlen.
  3. Klimaanlage nutzen: Um das Beschlagen der Scheiben von Innen zu vermeiden sollte die Klimaanlage und ihr Automatikprogramm genutzt werden. Die feuchte Luft zirkuliert somit und trockenere Außenluft wird zugeführt. Die Temperatur sollte ganzjährig bei zirka 22 Grad Celsius liegen.
  4. Nebelschlussleuchte: Viele Fahrer neigen dazu, ihre Nebelschlussleuchte zu früh zu aktivieren. Es gilt: Bei Sichtverhältnissen mit Sichtweiten unter 50 Metern sollte sie aktiviert, Geschwindigkeiten über 50 km/h jedoch nicht überschritten werden.
  5. Reifendruck: Früher wurde empfohlen, bei niedrigen Temperaturen den Reifendruck zu verringern. Die galt jedoch bei Diagonalreifen, die heutzutage nicht mehr üblich sind. Die entsprechenden Werte finden Sie auf einem Aufkleber im Türrahmen an der Fahrertür.

Eiskalte Preise für brandheiße Neuwagen finden Sie auf MeinAuto.de. Wenn Sie sich für uns als Onlinevermittler entscheiden, profitieren Sie von unseren attraktiven Finanzierungs- und Leasingangeboten.

 

MeinAuto Check Banner YouTube Probefahrt jetzt einsteigen 02


Jetzt weitere News lesen oder den Konfigurator starten!

So funktioniert MeinAuto.de:

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

1. Wunschauto konfigurieren

so-funktioniert-meinauto-wunschauto

2. Sofortige Preisauskunft erhalten

so-funktioniert-meinauto-angebot

3. Kostenloses Angebot anfordern

so-funktioniert-meinauto-beim-handler-bestellen

4. Beim Händler bestellen und kaufen


Das sagen unsere Kunden über uns:

Dieser Artikel stammt aus der MeinAuto.de Redaktion. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten und unser Redaktionsteam.

Weitere Informationen über MeinAuto.de




Ihre Vorteile bei MeinAuto.de

Garantie

volle Herstellergarantie
vom Vertragshändler vor Ort

deutsche Neuwagen

nur deutsche Neuwagen
keine EU-Reimporte

Zahlungsmöglichkeiten

alle Zahlungsarten
Barkauf, Finanzierung, Leasing

unser kostenloser Service

keine Kosten
unser Service ist für Sie 100% kostenfrei

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

» Erfahren Sie mehr über das Urteil unserer Kunden