Land Rover Defender: Eine Ära geht zu Ende

12.02.2016 Alle News

In Solihull hat der letzte Land Rover Defender die Werkshallen verlassen. Über 68 Jahre wurde das Modell ununterbrochen produziert.

Die Ära Land Rover Defender


Land Rover Defender 2016 letztes Modell werkshalleIm britischen Solihull rollte vor kurzem der letzte Defender vom Band. Ein historischer Moment, wurde das Modell ganze 68 Jahre ununterbrochen hergestellt. Zur Feier des Tages wurden über 700 ehemalige und aktuelle Mitarbeiter zu einer Feierstunde ins Stammwerk eingeladen, wo zahlreiche bedeutende Modelle in einer Parade vorfuhren. Im gleichen Atemzug präsentierte Land Rover den Start der Online-Plattform "Defender Journeys" sowie das neue "Heritage"-Restaurierungsprogramm.
Nick Rogers, Jaguar Land Rover Group Engineering Director: "Dies ist ein besonderer und festlicher Tag für Jaguar Land Rover. Jeder von uns hat seine ganz persönlichen Erinnerungen an den Defender - eine echte Automobilikone, die Fans und Liebhaber überall auf der Erde besitzt. Die Welt hat sich in den zurückliegenden 68 Jahren dramatisch verändert. Aber ein Auto ist in dieser gesamten Zeit eine feste Größe geblieben - eine Position, die kein anderes Modell beanspruchen kann. Das heute produzierte letzte Fahrzeug aus der klassischen Defender-Reihe verkörpert alle Eigenschaften dieses Modells: Unkompliziertheit, Ehrlichkeit und Charme. Es ist das Sinnbild eines großen Erbes."

Land Rover Defender Churchill historieInsgesamt verließen alle vier Minuten ein neuer Defender die Produktionsbänder, wobei zu den berühmten Besitzern unter anderem Königin Elisabeth II., Sir Winston Churchill oder Filmstars wie Steve McQueen zählen. In rund 56 Stunden wurde der Geländewagen aus 7.000 Einzelteilen zusammengebaut, der neue Land Rover Discovery Sport benötigt lediglich 48 Stunden. Im Laufe der Zeit verliehen die Mitarbeiter vielen Einzelteilen Spitznamen, wie "Schweineohren" für die Türscharniere oder "Lammkoteletts" für das Armaturenbrett. Künftig kümmert sich das Werk um die Modelle Range Rover, Range Rover Sport, Land Rover Discovery, Jaguar XE und Jaguar F-PACE.

Das neue "Heritage"-Restaurierungsprogramm


Land Rover Defender 2016 alte Modelle reiheDas neue "Heritage"-Restaurierungsprogramm sorgt für die Restaurierung klassischer Land Rover- und Defender-Modelle. Zwölf Experten befassen sich mit der Restaurierung der klassischen Modelle und kommen insgesamt auf eine Erfahrungsspanne von 172 Jahren.
Tim Hannig, Jaguar Land Rover Heritage Director: "Land Rover Heritage bietet den Kunden und Fans in aller Welt Fahrzeuge, Service, Ersatzteile und Erlebnisse. Unser neues Restaurierungsprojekt und die Vermarktung fachgerecht restaurierter Modelle der ersten Serien verdeutlichen, dass klassische Land Rover-Modelle nicht nur Teil unserer Geschichte, sondern auch unserer Zukunft sind."

 

"Defender Journeys" - das digitale Sammelalbum


Abgerundet wird das Ganze von der Online-Plattform Defender Journeys. Fans und Fahrer können Erlebnisse mit ihrem britischen Modell hochladen und mit anderen Usern teilen. So sollen die schönsten Reisen zusammengetragen und in einer Onlinekarte festgehalten werden.

Im letzten Jahr berichteten wir noch ausführlich über den Land Rover Defender. Damals veröffentlichte der Hersteller neue Sondermodelle.

Das MeinAuto.de Automagazin


Sie wollen immer auf dem neusten Stand sein und keinen Testbericht verpassen? Folgen Sie uns auf Facebook, Google+ oder Twitter! Dort werden regelmäßig unsere neusten Testberichte und Ratgeber veröffentlicht und die Neuigkeiten der Hersteller gepostet.

Beim Autokauf über MeinAuto.de sparen Sie viel Geld. Dank unseres Konfigurators können Sie die Ausstattung selbst zusammenstellen.




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > News > Land Rover Defender: Eine Ära geht zu Ende
nach oben