Skoda Fabia: TSI/TDI Vergleich

Skoda bietet den Fabia Combi mit 3 TSI-Modelle mit 3 verschiedenen Getrieben und 3 TDI-Modelle an, wobei der Diesel standardmäßig ein 5-Gang-Getriebe hat und das 7-Gang-Getriebe gegen Aufpreis erhältlich ist. Alle Motoren sind mithilfe des konzerninternen Modularen Querbaukastens (MQB) konstruiert und brauchen aufgrund ihrer Konstruktion weniger Raum als ältere Motoren. Auch beim Kraftstoffverbrauch gibt es bei der neuen Fabia-Generation erkennbar Verbesserungen. Die Werte der aktuellen Modelle im Vergleich:

Der Skoda Fabia als Benziner

Die Fabia-Benziner haben alle 4-Zylinder 1,2 l-TSI Motoren. Alle erfüllen die Euro-6-Norm und haben Effizienzklasse B. Das kleinste Modell (ab 18.970 EUR) mit einem 66 kW (90 PS) Motor hat ein 5-Gang-Getriebe. Laut Hersteller sind die Verbrauchszahlen 6,0 l/100 km innerorts, 4,0 l/100 km außerorts und 4,7 l/100 km kombiniert. Die CO2-Emission liegt bei 107g/km. Den 81 kW (110 PS) Motor gibt es wahlweise mit 6 Gängen oder mit einem doppelt gekuppelten DSG-Getriebe mit 7 Gängen. Das 6-Gang Modell verbraucht 6,1 l/100 km innerorts, 4,1 l/100 km außerorts und 4,8 l/100 km kombiniert bei 110g/km CO2-Emission; es ist ab 19.920 EUR zu haben. Der Benziner mit 7-Gang-DSG-Getriebe kostet bereits mehr als das kleinste Dieselmodell: ab 21.320 EUR. Seine Werte liegen bei 5,8 l/100 km innerorts, 4,1 l/100 km außerorts und 4,7 l/100 km kombiniert; der CO2-Emissionswert ist 109 g/km. Gerade beim letzten Modell ist zu bedenken, dass die Herstellerangaben auf einem energiebewussten Fahrstil basieren und bei einer sportlichen Fahrweise überschritten werden.

Die Alternative Diesel

Die Fabia-Dieselmodelle sind mit einem 1,4 l 3-Zylinder-Motor ausgestattet. Auch sie erfüllen die Euro-6-Norm; im Vergleich zu den Benzin-Motoren haben sie alle Effizienzklasse A. Sowohl im Kraftstoffverbrauch als auch bei den CO2-Emission schneiden die Dieselmotoren besser ab als die Benziner. Die beiden TDI-Modelle mit 5-Gang-Getriebe werden mit 66 kW (90 PS) und 77 kW (105 PS) angeboten. Das kleinere Modell ist ab 21.170 EUR zu haben und kommt auf Verbrauchswerte von 4,2 l/100 kminnerorts, 3,4 l/100 km außerorts und 3,6 l/100 km kombiniert bei einem Emissionswert von 94 g/km. Das Modell mit 77kW/105 PS verbraucht 4,2 l/100 km innerorts, 3,5 l/100 km außerorts und 3,7 l/100 km bei einer CO2-Emision von 97 g/km; es gibt ihn ab 21.770 EUR.

Fazit:

Der aktuelle Skoda Fabia Combi ist eine ansprechende Option für Kaufinteressenten im Kleinwagen-Sektor. Die Modell-Palette bietet für jeden etwas, gleich, ob er eher einen sparsamen Kleinwagen sucht oder etwas mehr Fahrspaß mit einem stärkeren Motor und mehr Gängen haben möchte. Ein echter Sportwagen wird der Fabia nicht werden, aber Fahrer, die einen betont sportlichen Fahrstil bevorzugen, findet man unter den Fabiakäufern ohnehin eher selten. Für die Wahl eines Dieselmotors werden sich immer öfter nur noch überzeugte Diesel-Anhänger entscheiden. Zwar gibt es eine Kostenersparnis beim Kraftstoff und aufgrund der besseren Effizienzklasse, jedoch verschiebt die aufwendige Technik der Abgasreinigung den Preisunterschied immer mehr zuungunsten der Dieselmotoren.

 
Sie sind hier: Startseite > Skoda Fabia
nach oben