Ford EU-Neuwagen vs. Autos aus Deutschland

Seit dem Schengener Abkommen ist der Warenverkehr innerhalb der EU frei. Dies hat zur Folge, dass jeder EU Staatsbürger seinen Neuwagen innerhalb der EU-Zone kaufen kann. Auf der Suche nach einem Neuwagen, wird dabei auch der EU-Wagen immer häufiger ins Auge gefasst. Der Kauf funktioniert so, dass der Wagen einfach per Import an den deutschen Kunden erfolgt, dabei wird nicht selten ein Deutscher Autohändler zwischengeschaltet. So kann es auch vorkommen, dass ein Auto in Deutschland gebaut wurde, ins EU-Ausland exportiert wurde und von dort als Neuwagen wieder nach Deutschland importiert wird.

Vorteile beim Kauf in Deutschland

Nicht nur diese komplizierte Verkettung ist ein Nachteil beim Neuwagenkauf aus der EU. In vielen Fällen kann es sinnvoller sein, den Wagen in Deutschland zu erwerben. Hierbei fällt der Aufwand, der im Zusammenhang mit einem Autoimport besteht, weg. Natürlich wird in diesem Zusammenhang auch bares Geld gespart, welches als Überführungskosten fällig geworden wäre. Vertraglich gesehen, ist beim Kaufabschluss immer die deutsche Rechtsgrundlage gültig, wenn der Neuwagen hierzulande gekauft wird. Dies verhindert mögliche Komplikationen bei Streitigkeiten. Auch von Vorteil ist die Herstellergarantie, die bei deutschen Neufahrzeugen fast immer gewährt wird. Im Ausland gehört diese Garantie nicht zwingend zum Standard. Viele deutscher Hersteller produzieren zudem im eigenen Land und die hohe Qualität deutscher Automobile ist ohnehin bekannt. Nicht nur die EU-Länder beneiden Deutschland für Ihre Autoindustrie, der deutsche Kunde sollte diese Umstände zu seinen Gunsten nutzen. Im Übrigen kann es zu Unterschieden bei der Ausstattung kommen, so legen andere Länder beispielsweise weniger Wert auf die Sicherheit. In südlichen Ländern spielt darüber hinaus eine Heizung nicht die wichtigste Rolle.
Die schon hohen Rabatte, die Sie MeinAuto.de bekommen, werden noch durch Aktionen, wie die Ford Umweltprämie, deutlich erhöht. Da kann kein EU-Reimport mithalten.

Diese Ford Neuwagen sind beliebt

Zu den beliebtesten Ford-Modellen gehören der Kompaktwagen Focus sowie der Kleinwagen Fiesta. Hinzu kommen das SUV Kuga sowie die Vans B-Max und C-Max. Ebenfalls interessant ist der Mondeo, der 2014 in die neue Generation geht. Wer es sportlicher haben möchte, kann zum Mustang greifen oder wird bei den ST und RS-Modellen fündig. Durch die große Beliebtheit wollen viele davon EU-Fahrzeuge kaufen – allerdings sind auch Neuwagen von offiziellen Autohäusern interessant – vor allem dann, wenn man sich durch Internethändler dahin vermitteln lässt. MeinAuto.de kann z.B. diese neuen Autos mit attraktiven Rabatten und somit günstigen Preise anbieten. Das gilt auch für die Nutzfahrzeuge und Busse wie Tourneo und Transit sowie Ranger. Konfigurieren Sie sich oben kostenlos Ihr Traumauto und vergleichen Sie die Endpreise – vor allem inklusive der Zusatzkosten, die bei EU-Autos anfallen.

Die Bestellung von Neuwagen in Deutschland bietet eine Vielzahl an Vorteilen, gegenüber der Bestellung im Ausland. Ford ist ein deutscher Automobilhersteller, der hochwertige Neuwagen in Deutschland, zu günstigen Preisen anbietet. Die verschiedenen Modelle haben alle unterschiedliche Vorzüge, so dass für jeden Kunden das Richtige dabei ist.

 
Sie sind hier: Startseite > Ford EU-Neuwagen
nach oben