Audi A3 ultra: Sparsame Motoren

Der Audi A3 gehört zum Modellreihe der Kompaktwagen aus dem Hause Audi, der nunmehr seit dem Sommer 1996 erhältlich ist. Inzwischen ist der Audi A3 in dritter Generation in Herstellung. Im Juli 2013 konnte Audi mit dem A3 ein Jubiläum feiern, denn zu diesem Zeitpunkt ging das insgesamt dreimillionste Fahrzeug dieser Baureihe vom Band. Begonnen hat die Baureihe des Audi A3 mit dem Audi A3 8L, der von 1996 bis 2003 gebaut wurde. Der Nachfolger war der Audi A3 8P, der von 2003 bis 2013 gebaut wurde und schließlich seinen Ablöser bis heute im Audi A3 8V fand, dessen Bau im Jahr 2012 begann. Seit dem Spätsommer 2013 wird der Audi A3 auch als Limousine produziert, die eine Länge von 4,46 m und damit etwa 25 cm weniger Länge als die A4 Limousine aufweist.

Mit Effizienz in die Zukunft: Audi A3 ultra

Neben der Optimierung der Karosserie und einer Ausstattung, die viel Fahrspaß bietet, setzt auch im Hinblick auf Technologien sowie Maßnahmen, die der Senkung des Verbrauchs und einem optimierte Emissions-Wert entsprechen, auf zeitgemäße Lösungen. Der Audi Ultra ist ein Ergebnis dieser Bemühungen und so wird der Motor inzwischen in jedem Modell verbaut, um so das langfristige Ziel der kompletten emissionsfreien Mobilität umzusetzen.

Innerhalb des Audi A3 wird inzwischen die TFSI-Technologie genutzt. Diese hat für den Autobesitzer den Vorteil, dass die Vorzüge von FSI - nämlich Effizienz und Dynamik - mit der Turboaufladung perfekt kombiniert werden. So ist eine deutlich bessere Kraftentfaltung erzielbar. Der 1.4 TFSI-Motor mit einer Leistung von 110 kW oder 150 PS (Kraftstoffverbrauch: 4,8 Liter auf 100 km, 112 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse B) im Audi A3 ist mit der intelligente Audi cylinder on demand-Technologie ausgestattet. Wir eine entspannte Fahrweise umgesetzt, bei der nicht die volle Entfalten des Aggregates ausgereizt wird, dann deaktiviert Audi cylinder on demand vollautomatisch zwei Zylinder, was dazu führt, das der Motor weitaus effizienter läuft und eine deutlich geringere CO2-Emission freigesetzt wird - ohne dass für den Fahrer ein Unterschied in der Fahrweise spürbar ist.

Der 1.6 TDI (Kraftstoffverbrauch: 4,1 Liter auf 100 km, 107 g/km CO2 und Energieeffizienzklasse A) vom Audi A3 ist mit einer Leistung von 81kW oder 110 PS ausgestattet und erzeugt ein 250 Nm Drehmoment. Damit ist mittels Handschaltung eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 10,5 Sekunden umsetzbar. Der Verbrauch des Motors liegt auf 100 km bei durchschnittlicher Nutzung bei 4,1 Litern Kraftstoff. Dabei ist ein Emissionsausstoß von lediglich 107 g CO2/km zu verzeichnen. Der 2.0 TDI-Motor mit 110 KW oder 150 PS plus Handschaltung braucht für den gleichen Beschleunigungsvorgang bei gleich geringem Emissionsausstoß lediglich 8,6 Sekunden. Der bereits genannte 1.4 TFSI cod ultra ist mit 4,7 Litern auf 100km unterwegs. Dazu schafft er lediglich 109 g/km CO2-Ausstoß und erreicht Effizienzklasse B.

Breite Preis- und Leistungsspanne

Die Preise für den Audi A3 mit neuer Ultra-Technologie sind selbstverständlich variabel und abhängig vom Modelltyp sowie der Ausstattung und der Leistung des Fahrzeugs. Die Preise beginnen hier bei 24.600,00 Euro für das Modell Attraction 1.4 TFSI cod ultra, gehen über den S Line 1.6 TDI Clean Diesel mit 6-Gang Getriebe, 81 kW beziehungsweise 110 PS für 29.150,00 Euro und reichen bis zum S Line2.0 TDI clean Diesel Quattro S Tronic mit 135 kW oder 150 PS für 37.100,00 Euro.

 
Sie sind hier: Startseite > Audi A3 ultra
nach oben