Audi Leasingrückläufer oder Neuwagen?

Anstelle eines Gebrauchtwagens können sich Audi Käufer beispielsweise auf einen Audi Leasingrückläufer berufen und ein sehr gutes, scheckheftgepflegtes Fahrzeug zum günstigen Preis erhalten. Es gibt zahlreiche Vorteile, ein Fahrzeug aus dem vorherigen Leasing zu kaufen und dieses einem Gebrauchten vorzuziehen. Der Käufer muss sich lediglich darüber im Klaren sein, dass der Kilometerstand natürlich über einem Neuwagen liegt und das Auto bereits gefahren und im Leasingzeitraum genutzt wurde.

Vorteile rückläufiger Leasingfahrzeuge bei Audi

Meist leasen Unternehmer einen Audi und bewegen ihn in ihrem firmeneigenen Fuhrpark. Da Firmeninhaber großen Wert auf die Optik und Funktionalität ihrer Autos legen, wird der Audi gehegt und gepflegt, zu den vertraglich vereinbarten Checks in die Servicewerkstatt gebracht und ist technisch garantiert einwandfrei. All diese Faktoren müssen beim Gebrauchtwagen nicht unbedingt vorherrschen und sorgen für Probleme, die nach dem Kauf auftreten und nicht mit der Gewährleistung des Händlers abgedeckt sind. Beim privaten Kauf von Gebrauchtwagen ist eine Gewährleistung generell ausgeschlossen und wenn ein Defekt, oder Verschleiß nach dem Kauf auftreten, ist eine Rückerstattung oder Haftung des Verkäufers in der Regel ausgeschlossen.

In der Vergangenheit war es kaum möglich, beim Händler des Vertrauens einen Audi Leasingrückläufer zu erhalten. Entweder wurde der Audi erneut für Leasinginteressenten angeboten oder im geschlossenen Markt veräußert. Immer mehr Audi Händler haben die Beliebtheit von Leasingwagen erkannt und stellen einen Rückläufer nach vollständiger Überprüfung, Reinigung und eventuellen Instandsetzungsmaßnahmen in den öffentlichen Verkauf. In Gegenüberstellung zu einem Gebrauchtwagen wird das Leasingfahrzeug immer überzeugen und ist ein Audi, bei dem der optische und technische Zustand keine Fragen aufwerfen. Lediglich beim Blick auf den Kilometerstand kann dein Leasingrückläufer einen faden Beigeschmack mitbringen. Die meisten Audi Liebhaber die sich zum Leasing entscheiden, nutzen das Fahrzeug gewerblich und nicht selten im Außendienst. Dadurch können hohe Laufleistungen zustande kommen und kleine Defizite für Fahrer mit sich bringen, die selbst eine hohe Kilometerleistung pro Jahr erbringen.

Sucht man nach einem Audi A3, A4, A5 & Co mit einem niedrigen Kilometerstand, ist ein Neuwagen oder auch ein Jahreswagen, ein Vorführwagen oder ein Audi mit Tageszulassung die bessere Alternative zum Leasingrückläufer. Gerade bei Luxus- und Komfortmodellen, sowie bei hochpreisigen Sondermodellen ist ein Fokus auf die Rückläufer aber durchaus eine Möglichkeit und geht in den meisten Fällen mit einer hohen Ersparnis einher. Hier wird der Kilometerstand nicht zum Nachteil, sondern wirkt sich für den Audi Interessenten positiv auf die Preisbildung aus und wenn man das Angebot realistisch betrachtet, wird man keine Nachteile erkennen und kann mit einem Rückläufer aus einem Leasingvertrag zu einem sehr günstigen Preis ein echtes Traumauto fahren. Entscheidend ist, ob der Audi aus einem Restwertleasing- oder Kilometerleasing Vertrag stammt. Hier kann der Händler Auskunft geben und alle Unsicherheiten im Bezug auf den Audi ausräumen.

Rückläufer aus Leasingverträgen sind die günstige Alternative zum Neukauf und mit dem Fokus auf technische und optische Details die beste Option gegenüber dem Gebrauchtwagenkauf. Es handelt sich um gepflegte Fahrzeuge, die vorwiegend von Unternehmern genutzt und im Zuge des Leasingvertrags regelmäßig gewartet waren. Wenn ein höherer Kilometerstand nicht stört, kann der Audi Fan sich günstig für ein Luxus- oder Sondermodell entscheiden.

 
Sie sind hier: Startseite > Audi Leasingrückläufer
nach oben