Neuwagenzulassung: Was wird benötigt?

08.08.2016 Alle Ratgeber

Sie haben sich für einen Neuwagen entschieden, sich für ein Leasing entschieden oder die Finanzierung des Modells ist geklärt? Nach den vielen Entscheidungen, die Sie beim Autokauf zu treffen hatten, gilt es jetzt noch, Ihren Wagen offiziell anzumelden. Erst nach erfolgter Kfz-Zulassung ist Ihnen die Teilnahme am Straßenverkehr mit dem neuen Fahrzeug gestattet.


Wer meldet das Fahrzeug an?


Die Zulassung eines neuen Pkws übernimmt in vielen Fällen der Autohändler für Sie. Besteht diese Option nicht, können Sie die Anmeldung bei der Kfz-Zulassungsstelle selbst vornehmen oder einen Bevollmächtigten mit dieser Aufgabe betrauen. Wichtig ist, dass Sie Ihrem Vertreter eine auf seinen Namen ausgestellte Vollmacht mitgeben.

Welche Behörde ist für mich zuständig?


Zuständig für die Kfz-Zulassung Ihres Neuwagens ist die Ihrem Hauptwohnsitz zugeordnete Kfz-Zulassungsbehörde. Um die Adresse und Telefonnummer der zuständigen Behörde zu finden, können Sie z.B. die Postleitzahlensuche des Straßenverkehrsamt oder die Anschriftenverzeichnisse des Kraftfahrtbundesamtes nutzen.

Welche Kosten kommen auf mich zu?


Bei den Gebühren für die Neuwagenzulassung gibt es von Wohnort zu Wohnort leichte Schwankungen. Die Kosten liegen i.d.R. zwischen 20,00 und 40,00 Euro. Hinzu kommen die Gebühren für die Nummernschilder, die Sie für Ihr neues Fahrzeug benötigen.

Für die Auswahl eines Wunschkennzeichens ist zusätzlich ein Betrag von 12,80 Euro einzuplanen. Wer sich seine Initialen oder bestimmte andere Zeichen für sein Nummernschild wünscht, sollte diese übrigens vorab reservieren.

Wie reserviere ich ein Wunschkennzeichen und wo kann ich Kennzeichen kaufen?


HU Plakette wird geklebtWunschkennzeichen – insofern sie verfügbar sind – lassen sich heute ganz einfach über das Internet gebührenpflichtig reservieren. Ein entsprechendes Formular finden Sie üblicherweise auf der Webseite Ihrer Kfz-Zulassungsbehörde. Einige Anbieter von Schildern übernehmen die Reservierung des Wunschkennzeichens gerne für Sie, wenn Sie gleichzeitig die Kennzeichen kaufen. Die Gebühren für Wunschbezeichnungen sind bei der Zulassungsstelle zu entrichten. Wie lange eine Reservierung gültig ist, variiert von Behörde zu Behörde.

Nummernschilder können Sie bei einem Schildermacher vor Ort anfertigen lassen oder online bestellen.

Wie lassen sich lange Wartezeiten bei der Zulassungsbehörde vermeiden?


Die meisten Zulassungsstellen bieten die Möglichkeit, die Anmeldung Ihres Neuwagens online vorzubereiten und einen Termin zu vereinbaren. Einige Behörden empfehlen eine telefonische Terminvereinbarung.

Kann ich mein altes Kennzeichen behalten?


In der Regel haben Sie die Möglichkeit das Kennzeichen Ihres vorherigen Fahrzeugs für den Neuwagen zu übernehmen. So sparen Sie die Kosten für neue Schilder. Es empfiehlt sich den Wunsch der Kennzeichenübernahme bereits bei der Abmeldung des alten Wagens beim zuständigen Straßenverkehrsamt zu äußern. Die Behörde kann Ihnen mitteilen, welche Kosten hierfür anfallen und wie lange eine Reservierung gültig ist. In der Regel muss zwischen Ab- und Anmeldung eine Frist eingehalten werden.

Checkliste für die notwendigen Unterlagen zur Neuwagen-Anmeldung:


  • Fahrzeugbrief
  • Personalausweis des zukünftigen Fahrzeughalters oder alternativ Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung
  • eVB-Nummer: Diese ist der elektronischen Versicherungsbestätigung zu entnehmen. Zum Zeitpunkt der Zulassung ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug unbedingt erforderlich.
  • Kontodaten bzw. SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Kfz-Steuer
  • Bargeld oder EC-Karte für die Bezahlung der behördlichen Gebühren
  • EG-Übereinstimmungsbescheinigung: COC-Papiere
  • bei Vertretung: schriftliche Vollmacht und Personalausweis des Bevollmächtigten
  • bei Minderjährigen: schriftliche Einverständniserklärung und Ausweise aller Erziehungsberechtigten
  • bei Vereinen: Vereinsregister-Auszug
  • bei Firmen: Gewerbeanmeldung und ggf. Handelsregisterauszug

Kennzeichen müssen bei der Neuwagenanmeldung nicht mitgenommen werden.








Bildquellen: ©Henry Schmitt-fotolia.com




Autor: Fabian Thomas

 
Sie sind hier: Startseite > Tests & News > Ratgeber > Neuwagenzulassung: Was wird benötigt?
nach oben