Sie surfen gerade mit einem veralteten Browser.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Meinauto.de zu nutzen.

Google Chrome | Mozilla Firefox | Microsoft Edge
Mein Konto
Jetzt anmelden
Die #1
Deutschlands meistgenutztes Neuwagenportal
Unavailable Image
Seat
Ibiza ST
Leasing Monatsrate ab
Auf Anfrage

Seat Ibiza ST

Verkauf startet in Kürze bei MeinAuto.de

In Kürze geht das Fahrzeug an den Verkaufsstart. Anschließend können Sie das Modell auch bei MeinAuto.de konfigurieren.

tagCloud.headline

Das lohnt sich! Unser aktueller Seat Ibiza ST Deal:

Deal
Hintergrundbild: BallonHintergrundbild: Preis

Vario-Finanzierung ab

119,- €*pro Monat
Seat Seat Ibiza Style 1.0 TSI, 95 PS, Benzin
Angebot inkl. Sonderausstattung
Seat Ibiza Style 1.0 TSI, 95 PS, Benzin
Ausstattungshighlights
inkl. Winter-Paket, Vorteilspaket "Comfort", Vorteilspaket "Infotainment", Klimaanlage, Ganzjahresreifen uvm.
Kraftstoffverbrauch innerorts: 5,7 außerorts: 4,1 kombiniert: 4,7 l/100km Benzin, CO2-Emission kombiniert: 107 g/km, Effizienzklasse: B

Informationen zum Seat Ibiza ST

Der Ibiza ist seit 30 Jahren ein Erfolgsmodell von Seat. Rund fünf Millionen Kleinwagen dieses Typs wurden bisher verkauft. Die Nachfrage ist ungebrochen. Neben der klassischen Fließheck-Variante ist seit Sommer 2010 nun auch ein Kombi erhältlich - 2015 gab es eiN Facelift. Dieser praktische Spanier trägt den Namen Seat Ibiza ST.

Seat Ibiza ST 2015: Nach dem Facelift

Seat hat seinem Flaggschiff, dem Seat Ibiza sowie dem Seat Ibiza ST Kombi kürzlich ein Facelift verordnet. Der geräumige 5-Türer wartet mit jeder Menge Fahrspaß, Komfort, Alltagstauglichkeit und Sicherheit auf. In das Facelift wurden unter anderem die Linienführung, die ergonomischen Sitze sowie der neu und hochwertig ausgestattete Innenraum einbezogen. Aber nicht nur das moderne Design des Kombi ST, sondern viele Ausstattungs-Highlights sowie die 430 Liter Gepäckraumvolumen überzeugen bei diesem familientauglichen Fahrzeug. Hinzu kommen die wie immer günstigen Anschaffungskosten des Hauses Seat.

Neue Linienführung der Ibiza-Modelle

Der neue Seat Ibiza St überzeugt mit seiner präzisen Linienführung, einem unvergleichlichen Design und ausdrucksstarker Formsprache. Der einzigartige Look sorgt immer wieder für bewundernde Blicke. Gründe dafür sind der neue, kraftvolle Kühlergrill, die dynamische Seitenansicht sowie die hinteren Stoßfänger, welche in der jeweiligen Fahrzeugfarbe gestaltet sind.

Die Sportlichkeit und Dynamik des Ibiza St wird zudem von den 16"-Leichtmetallrädern im typenspezifischen CONNECT-Grau unterstrichen.

Innenausstattung des Seat Ibiza

Auch die Innenausstattung präsentiert sich mit neuem Gesicht. Jede Fahrt mit diesem Auto gestaltet sich durch das ergonomische Design des Innenraumes zu einem Fahrerlebnis. Seat hat sein Hauptaugenmerk auf Individualität, intuitive Bedienungsführung sowie höchsten Komfort gelegt.

Höchsten Komfort beweisen schon die Sitze in den neuen Ibiza-Modellen. Die Polster in ergonomischem Design und aus qualitativ hochwertigem Material sind für den Fahrer mit einer serienmäßigen Höheneinstellung ausgestattet, sodass die Sitzhöhe individuell der Körpergröße angepasst werden kann. Hohe Seitenwangen an den Sportsitzen sorgen für den nötigen Halt in schnellen Kurven.

Während der Fahrt voll vernetzt

Ein besonderes Serien-Highlight stellt die konnektive Full Link-Technologie dar. Mit ihr sind Sie während der Fahrt voll vernetzt. Ein in den Lieferumfang inkludiertes Samsung A3 Smartphone sorgt für den Onlinezugang. Hinzu kommen Android Auto TM und MirrorLink für Android-Smartphones sowie für das iPhone Apple CarPlay.

Der Innenraum der neuen ST-Modelle erstrahlt in farbigen Akzenten. Die Einfassungen der Lüftungsdüsen sowie die Dekoreinlagen des Lenkrades sind in dem trendigen CONNECT-Blau gehalten. Ob auf lang geplante Reisen oder spontanen Kurztrips, die Climatronic sorgt unabhängig von Wetterverhältnissen und Jahreszeiten immer für die richtige Temperatur im Innenraum.

Mit der elektronischen Stabilisierungskontrolle in Verbindung mit dem ABS halten Sie Ihren neuen Seat Ibiza auch bei schnellerer Fahrt oder abruptem Einscheren immer in der Spur. Die insgesamt 6 Airbags sorgen für weitere Sicherheit. Im vorderen Innenraum schützen sogar Kopf-Thorax-Seitenairbags Fahrer und Beifahrer.

Zudem ist für die Sicherheit der Kleinsten gesorgt. Ein ISOFIX-Kindersitz-Sicherungssystem, welches mit zwei Rastarmen im System fest verankert wird, gewährleistet sichersten Halt des Kindersitzes. Das alles im Zusammenhang mit den nochmals optimierten Motoren sorgt für den absoluten Fahrspaß mit den neuen Ibiza St-Modellen.

Preisgestaltung der neuen Ibiza-Modelle

Die Preise der neuen Ibiza-Modelle richten sich nach den verschiedenen Ausstattungsmerkmalen. Zwischen den einzelnen Modellen liegen die preislichen Unterschiede aber nah beieinander. Der geräumige 5-Türer Ibiza St startet in der Preisschiene mit einem Kaufpreis von 13.490 Euro. Dafür bekommen Sie neben uneingeschränktem Fahrspaß Sicherheit, Komfort und Alltagstauglichkeit in geballter Form.

Der Ibiza ST Reference überzeugt durch Größe, Ausstattung und Design. Mit einem Ausstattungs-Highlight in Form des Media System Touch oder dem optionalen Aerodynamik-Paket bekommen Sie hier ein Fahrzeug der Sonderklasse für nur 14.490 Euro.

Der Dritte im Bunde ist der Ibiza ST Style. Er enthält noch mehr Ausstattungs-Highlights wie z. B. die konnektive Full Link-Technologie. Der neu designte Innenraum in Verbindung mit Ihrer favorisierten Motorenausstattung lässt auch dieses Modell zu einem Spaßfaktor werden.

Ein Auto - drei Ausstattungsvarianten

Der Ibiza ST ist einer für alle: Für sportbegeisterte Kombi-Fans genauso wie für Familien. Der im Vergleich zum 5-türigen Schrägheck-Ibiza um rund 18 Zentimeter längere ST bietet großzügige 430 Liter Gepäckraumvolumen, welches sich durch Umlegen der Rücksitze bis auf 1.164 Liter erweitern lässt. Doch dieser Vorzug ist bei Weitem nicht der einzige Pluspunkt des jungen Mitglieds der Ibiza-Familie, denn den aktuellen Ibiza ST gibt es in drei Ausstattungsvarianten für jeden Geschmack und Geldbeutel:

Schon das ab 12.490,- EUR erhältliche Standardmodell Reference bringt eine interessante Serienausstattung mit. Hierzu zählen neben sechs Airbags für Fahrer und Beifahrer (vorn mit Kopf-Thorax-Seitenairbag) auch Stoßfänger in Wagenfarbe, elektrische Fensterheber vorn mit Einklemmschutz und One-Touch-Funktion sowie eine elektrohydraulische und geschwindigkeitsabhängig geregelte Servolenkung. Zudem gehören eine schwarze Dachreling und hochwertige Sitzbezüge "Lavanda" dazu.

Die darüber liegende Ausstattungsvariante Style verfügt serienmäßig unter anderem über 15-Zoll-Leichtmetallräder "Marsala", eine Klimaanlage, eine silberfarbene Dachreling, ein Dreispeichen-Lederlenkrad sowie einen Lederschaltknauf. Ferner gehören ein Bordcomputer und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung zur serienmäßigen Ausrüstung dieser ab 15.580,- EUR erhältlichen Ausstattungsvariante. Bei den Sitzpolstern kann je nach Geschmack zwischen den Modellen "Artemisa" und "Aloe" gewählt werden.

Noch mehr serienmäßige Extras bietet der Ibiza ST FR ("Formula Racing"). Diese mit 16-Zoll-Leichtmetallrädern"Stratos" und 215er Reifen bestückte sehr sportliche Ausführung des Kombis bringt mit dem komfortablen Polster "Piper Embossé" bezogene Sportsitze in besonderem Design mit, die durch ausgeprägte Seitenwangen selbst bei schnellen Kurvenfahrten den nötigen Halt garantieren. Außerdem dabei: Ein Sportfahrwerk, ein vorderer Stoßfänger im "Formula Racing"-Look sowie ein Doppelauspuffendrohr. Ergänzt wird diese ab 18.855,- EUR erhältliche rasante Variante des Ibiza ST durch eine Geschwindigkeitsregelanlage, ein Audiosystem mit Bedienungssatellit am Lenkrad und CD-Player (einschließlich MP3-Laufwerk) sowie Heckleuchten in LED-Technik. Und dank der ebenfalls eingebauten Coming-Home-Funktion leuchten die Scheinwerfer nach dem Verlassen und Verriegeln des Fahrzeugs über die Funkfernbedienung noch rund 2 Minuten weiter und erzeugen so einen hellen Bereich rund um den Wagen. Im Dunkeln ein echter Vorteil in Sachen Sicherheit und Komfort.

Für jeden den richtigen ST

Der Ibiza ST vereint moderne Antriebstechnik mit hochwertigem Interieur und zeitlosem Design. In seinen verschiedenen Ausstattungsvarianten bietet der kleine Kombi aus dem Hause Seat Fahrspaß und multifunktionales Equipment für jeden Geldbeutel und Geschmack: Wer Wert auf kostengünstige Mobilität legt, ist mit dem Reference gut beraten. Trotz des geringen Anschaffungspreises bietet dieses Modell viele serienmäßige Extras, die den mobilen Alltag leichter machen. Damit ist großer Fahrspaß für kleines Geld garantiert. Wer es eher sportlich-chic mag, wird mit dem Ibiza ST FR liebäugeln. Die attraktive Sportversion bietet stilvolle Details und ein aufregendes Fahrerlebnis. Er ist ein echter Hingucker - außen wie innen. Und zuletzt: Eine gute Mittellösung - vor allem für Familien - ist die dritte Variante, der Style. Hier gibt es gehobene Ausstattung zu einem attraktiven Preis.

Doch ganz gleich, zugunsten welcher der drei Ausstattungsvarianten die Entscheidung ausfällt: Der Ibiza ST ist in jedem Fall ein eleganter und vielseitiger Kombi mit hohem Nutzwert. Mehr Ibiza, mehr Fahrspaß. Mit dem ST ist beides garantiert!

Seat Ibiza ST i-Tech und Sun

Der Seat Ibiza ist ein beliebter Kleinwagen der Marke Seat, der als Schreckheck und als Kombi erhältlich ist. Die Kombi-Variante wird bei Seat als ST bezeichnet. Diese wird in einigen Modellen angeboten, wovon hier die Sondermodelle Sun und i-Tech vorgestellt werden. Diese beiden Modelle unterscheiden sich vor allem in der Ausstattung, werden jedoch mit den gleichen Motoren angeboten.

Mit dem Seat Ibiza bietet Seat einen Kompaktwagen an, der sich vor allem an Kunden richtet, die auf der Suche nach einem günstigen Fahrzeug sind. Daher sind sowohl die Modelle Ibiza als auch Ibiza ST bereits unter 20.000 EUR erhältlich. Die Kombivariante des Ibizas nennt sich bei ST (Sport Tourer) und ist in mehreren Ausstattungsvarianten erhältlich. Das Sondermodell Sun kostet 15.490 EUR und das Sondermodell I-Tech kostet 16.890 EUR. Äußerlich unterscheiden sich die beiden Modelle nicht von einander, selbst die Dachantenne ist bei beiden Modellen zu finden, da sie Teil der Serienausstattung ist.

Die Seat Ibiza ST Kombimodelle sind 4,23 Meter lang und bieten ein Ladevolumen von 430 Litern bei aufrechtgeklappten Sitzen. Bei nach vorne geklappten Sitzen wächst das Volumen auf 1200 Liter an. Bedingt durch die relativ kurze Fahrzeuglänge ist das Raumangebot der Seat Ibiza ST nicht mit dem Raumangebot von großen Kombis vergleichbar. Dafür sind die einzelnen Modelle selbst mit gehobener Ausstattung für unter 20.000 Euro erhältlich.

Das I-Tech Modell ist teurer als das Sun Modell und bietet eine umfangreichere Ausstattung. Es ist beispielsweise mit einer Climatronic ausgestattet, während das Sun Modell nur mit einer gewöhnlichen Klimaanlage unterwegs ist, die keine genaue Regulierung der Innenraumtemperatur zulässt. Weiterhin ist das I-Tech Modell mit Sportsitzen ausgestattet, die an den Seiten mit Leder bezogen sind. Auf den Kopfstützen der Vordersitze ist der Schriftzug i-Tech eingebracht, genau wie im mittleren Türrahmen.

Die beiden Modelle Sun und I-Tech haben auch Gemeinsamkeiten. Sie sind etwa mit dem gleichen Audiosystem ausgestattet, das vier Lautsprecher vorne und zwei Lautsprecher hinten und ein Radio mit CD- und MP3-Funktion bietet. Das Modell Sun kann zusätzlich noch mit Navigationssystem mit LCD-Display ausgestattet werden. Beide Modelle sind serienmäßig mit Regensensor, elektrisch einklappbaren Außenspiegeln, Nebelscheinwerfern, abblendbarem Innenspiegel und Tempomat ausgestattet. Dies ist eine üppige Serienausstattung für Kleinwagen in dieser Preisklasse.

Der Ibiza ST Sun überzeugt darüber hinaus mit 15 Zoll Leichtmetallrädern Licht-an-Automatik sowie einer Geschwindigkeitsregelanlage. Der Preisvorteil beträgt hier 2.825 Euro. Das zweite Sondermodell im Bunde kommt dagegen auf nur 1.365 Euro Vorteil für den Kunden.

Die Seat Ibiza Kombimodelle sind hervorragend ausgestattet und bestechen durch ein modernes Design. Die Verarbeitungsqualität kann sich ebenfalls sehen lassen und der Preis ist ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

MeinAuto.de Bewertung des Seat Ibiza ST

MeinAuto.de Redakteur: MeinAuto.de Redaktion |
4 von 5 Punkten
Der Ibiza ST ist eine gelungene Kombination aus Kleinwagen und Kombi. Als Konzernbruder des VW Polo kann der Seat aus dem vollen Motoren- und Zubehörprogramm des VW Konzern greifen. In der Basisversion ist der Spanier recht günstig, wählt man aber zusätzlicher Features steigt der Preis doch recht schnell an. Da auf der Rückbank weniger Platz ist als bei normalen Kombis, ist dieser Kleinwagen besonders für junge Familien zu empfehlen.

Fahrzeugeigenschaften zum Seat Ibiza ST

Allgemeine Daten

Länge
4.059 mm
Breite
1.780 mm
Höhe
1.444 mm
Getriebeart
Manuell, Automatik
Kraftstoff
Benzin, Gas
Antriebsart
Frontantrieb
Wendekreis
10.6 m
Türen
5
Sitze
2 Vordersitze, 3 Rücksitze

Technische Datenmin.max.

PS
80 PS
150 PS
KW
59 kw
110 kw
Hubraum
999 ccm
1.498 ccm
Verbrauch (kombiniert) Benzin
4,7 l/100 km
5,0 l/100 km
Verbrauch (kombiniert) Erdgas
4,2 kg/100 km
4,2 kg/100 km
CO₂-Emission
93 g/km
114 g/km
Effizienzklasse
A+
B
Abgasnorm
Euro 6 D

Versicherungsklassemin.max.

Haftpflicht
13
14
Teilkasko
17
22
Vollkasko
16
19

Wir sind stolz auf eine hohe Kundenzufriedenheit!

MeinAuto.de hat langjährige Erfahrungen auf dem Neuwagenmarkt in Deutschland. Unsere Kunden haben dadurch ihr Wunschauto zum Top-Rabatt erhalten und bewerten unsere Arbeit positiv.

Sehen Sie sich unsere Bewertungen an:

Trustpilot

Noch mehr Neuwagen, die Ihnen gefallen könnten

Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

124,- €*pro Monat
Opel Corsa
Opel Corsa
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

107,- €*pro Monat
Renault Clio
Renault Clio
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

83,- €*pro Monat
Ford Fiesta
Ford Fiesta
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar
Hintergrundbild: neuwagen

Leasing ab

106,- €*pro Monat
Seat Ibiza
Seat Ibiza
Mini/Kleinwagen

Konfigurierbar

Testberichte

Seat Ibiza Reference 1.0 EcoTSI im Test (2018): ein Dreizylinder-Benziner als Eco-Referenz?

Seat Ibiza Reference 1.0 EcoTSI im Test (2018): ein Dreizylinder-Benziner als Eco-Referenz?

Bei den Kleinwagen ist der Benziner nach wie vor die erste Wahl – angesichts der Diesel-Abgasmiseren heute mehr denn je. Da alternative Antriebe nur schleppend in Fahrt kommen, muss die rund ein Jahrhundert alte Ottomotoren-Technologie die modernen ökologischen Ansprüche bedienen.
Artikel lesen
Seat Ibiza TGI im Test (2018): Mit Erdgas schonend und sparsam

Seat Ibiza TGI im Test (2018): Mit Erdgas schonend und sparsam

Seat Ibiza TGI im Test (2018): Mit Erdgas schonend und sparsam

Mitte 2017 hat die spanische VW-Tochter Seat die fünfte Generation seines Kleinwagens Ibiza auf den Markt gebracht. In unserem Test durfte der Gegner von Polo, Fiesta und Co schon zeigen, was er kann: Er ist geräumiger, versierter und hübscher geworden.

Artikel lesen

zum Automagazin >>

Nachrichten

Seat: Virtuelles Cockpit im Arona und Ibiza (2018)

Seat: Virtuelles Cockpit im Arona und Ibiza (2018)

Im Seat Arona und Seat Ibiza feiert das virtuelle Cockpit seine Premiere. Autofahrer haben das Wichtigste so immer im Blick. Im beliebten Seat Arona und Seat Ibiza erhält das virtuelle Cockpit Einzug. Alle wichtigen Informationen sind so direkt im Blickfeld des Fahrers, sodass er sich mehr auf die Straße und das dortige Geschehen konzentrieren kann. [
Artikel lesen
Seat Ibiza Erdgas (2018): Demnächst auch als TGI-Modell

Seat Ibiza Erdgas (2018): Demnächst auch als TGI-Modell

Seat Ibiza Erdgas (2018): Demnächst auch als TGI-Modell

Die Spanier ergänzen mit dem Ibiza das Sortiment der Seat TGI-Fahrzeuge. Mit seinem Erdgasantrieb spart das Fahrzeug an Kraftstoffkosten und emittiert weniger Schadstoffe. Neuer Ibiza mit Erdgas-Antrieb Nach dem Leon TGI, dem Leon ST TGI und dem Seat Mii Ecofuel erhält jetzt auch der Seat Ibiza eine CNG-Variante (Kraftstoffverbrauch, kombiniert: 5,0 l/100 km im Benzinbetrieb und 4,9 [

Artikel lesen
Seat Ibiza 2017: Preise und Bilder der fünfte Generation

Seat Ibiza 2017: Preise und Bilder der fünfte Generation

Seat Ibiza 2017: Preise und Bilder der fünfte Generation

Der neue Seat Ibiza feierte im März seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon. Jetzt überzeugte sich Seat Ingenieur Thomas Schauer von der Performance des Fahrzeugs und teilt seine Eindrücke. Der neue Seat Ibiza im Test Der Seat Ibiza basiert in der fünften Generation auf der MQB-A0-Plattform, was dem Raumgewinn sowie der Stabilität zugutekommt. Das neueste [

Artikel lesen

zum Automagazin >>